Britta Nijhof
23.05.2012
Ingolstädter Kurzfilmfestival
In der Kürze liegt die Würze

Am Montag startete die sechste Ausgabe des Ingolstädter Kurzfilmfestivals 20min|max, ein Festival dessen Name Programm ist: Filme unterschiedlichster Genres, die eine Länge von 20 Minuten nicht überschreiten. Audi ist Partner.

Das Ingolstädter Festival zeigt die Vielfalt der aktuellen Kurzfilmszene und unterstreicht, dass der Kurzfilm sehr viel mehr ist als ein Vorfilm zum Langfilm. Der Eröffnungsabend des Festivals im Programmkino im Audi Forum Ingolstadt war restlos ausverkauft. Das Publikum und die Gäste begeistert. Der Kinoabend mit seinen 13 Kurzfilmen aus unterschiedlichsten Ländern bleibt im Gedächtnis und macht Hunger auf mehr. Zum Satt-Werden gibt es bis zum 25. Mai weitere Vorführungen und am Freitag die große Abschlussveranstaltung im Stadttheater Ingolstadt. Film ab!


Kein Kommentar bisher.

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind markiert. *

Nach dem Absenden Ihres Kommentars wird dieser durch die Redaktion überprüft und freigegeben.

Wenn Sie zum ersten Mal im Blog kommentieren, müssen Sie einmalig Ihre Identität bestätigen. Dazu erhalten Sie eine E-Mail mit einem personalisierten Link, den Sie für die Verifizierung Ihrer Angaben bitte aufrufen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.