Lena Bösch
22.06.2012
Interview
Ralf Möller über seine Erlebnisse mit dem Audi Sailing Team

Die Kieler Woche feiert in diesem Jahr 130. Geburtstag. Das „Audi Sailing Team powered by ALL4ONE“ war zum ersten Mal mit dabei. Auch mit an Bord: Ralf Möller. Wir baten den Schauspieler nach dem Rennen zum Interview.

Das „Audi Sailing Team powered by ALL4ONE“ war zum ersten Mal an der Kieler Förde dabei und beteiligte sich erfolgreich an verschiedenen Regatten – am Mittwoch sogar mit prominenter Unterstützung. Schauspieler Ralf Möller segelte mit dem Team um Skipper Jochen Schümann zum Sieg. Die Yacht mit dem Namen „ALL4ONE“, eine 16 Meter lange Transpac 52 (TP-52), ließ ihre Verfolger weit hinter sich – zur Freude von Möller. Nach dem Zieleinlauf hat sich der gebürtige Nordrhein-Westfale Zeit für unsere Fragen genommen.

Echte Teamarbeit: Jochen Schümann (links) und Ralf Möller

Echte Teamarbeit: Jochen Schümann (links) und Ralf Möller

Herr Möller, das war ein Spitzenrennen – Gratulation! War das Ihre erste Regatta?
Nicht ganz, vor fünf Jahren bin ich beim America’s Cup mitgesegelt. Aber hier bei der Kieler Woche bin ich an Bord voll in Anspruch genommen worden: Ich musste meine 121 Kilo nicht nur von rechts nach links schmeißen, um das Gewicht auf dem Boot zu verlagern, sondern ich habe auch am Steuer gesessen. Das war ein echtes Erlebnis!

Was hat Ihnen am besten gefallen?
Als wir über die Ziellinie gefahren sind und die anderen Boote nur noch als weiße Punkte am Horizont zu erkennen waren. Da habe ich mich schon gefreut. Aber vor allem war ich von der Kameradschaft an Bord begeistert. Ich habe mich im Team total aufgenommen gefühlt und nicht als Fremdkörper. Da war aktive Mitarbeit angesagt, zum Beispiel beim Segelsetzen.

Wasser ist scheinbar Ihr absolutes Element. Was viele nicht wissen: Sie sind gelernter Schwimmeister.
Richtig. Beim und im Wasser fühle ich mich total wohl. Ich tauche auch sehr gern. Aber an der Pinne eines Segelboots habe ich bestimmt nicht das letzte Mal gesessen. Ich habe schon mit Jochen Schümann ausgemacht: Wenn mal ein Teamkollege ausfällt, weiß er wen er anrufen kann!

Audi ist Sponsor des deutsch-französischen TP52-Teams „Audi Sailing Team powered by ALL4ONE“, geführt von Jochen Schümann. Der mehrfache Olympiasieger im Segeln ist Skipper auf der Audi Yacht.


Kein Kommentar bisher.

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind markiert. *

Nach dem Absenden Ihres Kommentars wird dieser durch die Redaktion überprüft und freigegeben.

Wenn Sie zum ersten Mal im Blog kommentieren, müssen Sie einmalig Ihre Identität bestätigen. Dazu erhalten Sie eine E-Mail mit einem personalisierten Link, den Sie für die Verifizierung Ihrer Angaben bitte aufrufen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.