Annika Jochheim
04.07.2012
Audi Sommerkonzerte 2012
Für die Ewigkeit verzaubert

Keine Geringere als Elina Garanča zog das Publikum beim Auftakt der Audi Sommerkonzerte 2012 in ihren Bann: Ganz nach dem Motto des Klassikfestivals verzauberte die Mezzosopranistin am Dienstagabend ihre Zuhörer „für die Ewigkeit“.

Sommerkonzerte 2012

Die lettische Mezzosopranistin Elina Garančas bezauberte die Zuschauer

Mit sanften Tönen verzaubert sie das Publikum. Mal sehr zärtlich und vorsichtig, mal voll und durchdringend erklingt ihre Stimme: Elina Garančas Gesang fasziniert die Zuhörer, reißt sie mit und bleibt als wundersame Erinnerung bestehen. Anmutig und selbstsicher steht die schöne Mezzosopranistin dabei auf der Bühne. Mittlerweile hat sie Anhänger und Fans weltweit.

Auch am Dienstagabend begeisterte die lettische Sängerin in Ingolstadt ihre Bewunderer: Mit Arien aus Carmen zog sie im  Rahmen der Audi Sommerkonzerte 2012 den vollbesetzten Festsaal in den Bann. Leidenschaft, Hass und Eifersucht – die facettenreichen Lieder der Oper verzauberten das Publikum.

„Es war einfach herrlich ihr zu zu hören“, bestätigt Edeltraud von Stelzer aus Reichertshofen: „Elina Garanča hat eine wundervolle Stimme. Man wird bestimmt noch viel von ihr hören.“ Musikalisch begleitet wurde die Sängerin von der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern, dirigiert durch Karel Mark Chichon.

Sommerkonzerte 2012

Schon vor Wochen war das Auftaktkonzert ausverkauft

Das schon vor Wochen ausverkaufte Konzert bildete den Auftakt für die Saison 2012. Noch bis zum 29. Juli stehen Stars wie die Geigerin Julia Fischer oder die Pianistin Olga Scheps, bedeutende Ensembles wie das Hagen Quartett oder das Brentano String Quartet und große Klangkörper wie das Budapest Festival Orchestra oder das Aldeburgh World Orchestra auf der Bühne.

Wie in jedem Jahr werden außerdem die beliebten Klassik Open Air-Konzerte Musikliebhaber in den Klenzepark locken. „Meistens gefallen mir alle Konzerte ausgesprochen gut“, sagt Claudia Niklas aus Bar-Ebenhausen, die schon seit fünfzehn Jahren treue Anhängerin der Audi Sommerkonzerte ist. „Aber die Atmosphäre bei den Freilichtaufführungen im Klenzepark ist einfach unschlagbar.“

Sommerkonzerte 2012

Karel Mark Chichon dirigierte das Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern

Mit den Sommerkonzerten 2012 veranstaltet Audi bereits zum 23. Mal ein eigenes Klassikfestival in Ingolstadt. Ursprünglich sollte dadurch vor allem das kulturelle Leben der Stadt bereichert werden, mittlerweile aber hat sich die Reihe zu einem der erfolgreichsten deutschen Festivals entwickelt und ist fester Bestandteil des Kulturengagements von Audi, das in diesem Jahr 50-jähriges Jubiläum feiert. „Für die Ewigkeit“ lautet in Anlehnung daran das diesjährige Motto der Sommerkonzerte.

„Musik verbindet und vereint Menschen über Grenzen hinweg. Sie ist zeitlos, grenzenlos – eben ‚ewig‘“, erklärt Sebastian Wieser, künstlerischer Koordinator der Reihe. „Und genau daran knüpfen wir mit unserem Kulturengagement: Wir wollen das menschenverbindende Element, die Kultur, langfristig erhalten.“

Weitere Informationen zum Programm 2012 finden Sie auf der Website der Audi Sommerkonzerte.

 


Kein Kommentar bisher.

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind markiert. *

Nach dem Absenden Ihres Kommentars wird dieser durch die Redaktion überprüft und freigegeben.

Wenn Sie zum ersten Mal im Blog kommentieren, müssen Sie einmalig Ihre Identität bestätigen. Dazu erhalten Sie eine E-Mail mit einem personalisierten Link, den Sie für die Verifizierung Ihrer Angaben bitte aufrufen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.