Annika Jochheim
13.07.2012
Audi Jugendchorfestival
Nationen verbinden

Sängerinnen und Sänger aus vier Ländern proben derzeit in Ingolstadt im Rahmen des Audi Jugendchorfestivals für ein Galakonzert am Samstag und das große Abschlusskonzert am Sonntag. Wir haben bei der Chorprobe zugehört.

Die Motivation nahm während der fünf Stunden dauernden Probe nicht ab

Die jungen Sängerinnen und Sänger zeigen während der Probe vollen Einsatz

Donnerstagabend in der Ingolstädter Altstadt. Aus der Fleischmannhalle klingt Brahms Deutsches Requiem nach draußen. Normalerweise findet in der Halle der Sportunterricht für die Schüler der umliegenden Gymnasien statt. Heute Abend allerdings proben hier rund 250 junge Menschen aus aller Welt.

Die Sängerinnen und Sänger vom Taipei Male Chor aus Taiwan, dem Balsis Youth Choir aus Lettland, dem tschechischen Frauenchor Pražská Kantiléna sowie dem Ingolstädter Jugendkammerchor und der Audi Jugendchorakademie proben zum ersten Mal gemeinsam.

Die internationale und gut fünf Stunden dauernde Chorprobe ist der Auftakt zum Audi Jugendchorfestival, das noch bis zum 15. Juli im Rahmen der Audi Sommerkonzerte stattfindet. Die berauschende Stimmgewalt, mit der die jungen Sänger Brahms Deutsches Requiem probten, war selbst am Münster noch zu hören.

Martin Steidler begrüßt die fünf internationalen Chöre

Martin Steidler begrüßt die fünf internationalen Chöre

Chorleiter Martin Steidler war bereits nach dem ersten gemeinsam gesungenen Satz begeistert: „Das war fantastisch“, lobte er die jungen Sängerinnen und Sänger, die daraufhin in tosenden Beifall verfielen. Die Motivation verließ sie während des gesamten Abends nicht – und als sie um halb zehn ein letztes Mal zum Singen ansetzten, klangen ihr Stimmen noch genauso berauschend wie in den Stunden zuvor.

In den kommenden Tagen erwarten die jungen Musiker neben weiteren gemeinsamen Proben verschiedene Workshops mit den Vokalensembles Singphoniker und The King’s Singers. „Im Vordergrund stehen dabei der internationale Austausch und die Begegnung“, erklärt Sebastian Wieser, künstlerischer Koordinator der Audi Sommerkonzerte und Initiator des Audi Jugendchorfestivals, die Idee.

250 Sängerinnen und Sänger proben gemeinsam das Requiem von Brahms

250 Sängerinnen und Sänger proben gemeinsam das Requiem von Brahms

Gemeinsam auf der Bühne stehen die fünf Chöre schon heute Abend, wenn sie sich um 17 Uhr bei zwei Kurzkonzerten in den Ingolstädter Kirchen Maria de Victoria und St. Matthäus dem Publikum vorstellen. Am Samstag findet das Galakonzert der Jugendchöre im Festsaal Ingolstadt statt, bei dem sich die einzelnen Ensembles mit landestypischen Liedern präsentieren. Beim großen Abschlusskonzert des Audi Jugendchorfestivals am Sonntag singen die Chöre schließlich begleitet vom Georgischen Kammerorchester Ingolstadt das am Donnerstagabend erprobte Requiem von Johannes Brahms.

Sie möchten bei einem der Konzerte im Rahmen des Audi Jugendchorfestivals dabei sein? Dann können Sie unter www.sommerkonzerte.de auch noch kurzfristig Tickets kaufen.


Kein Kommentar bisher.

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind markiert. *

Nach dem Absenden Ihres Kommentars wird dieser durch die Redaktion überprüft und freigegeben.

Wenn Sie zum ersten Mal im Blog kommentieren, müssen Sie einmalig Ihre Identität bestätigen. Dazu erhalten Sie eine E-Mail mit einem personalisierten Link, den Sie für die Verifizierung Ihrer Angaben bitte aufrufen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.