Stefanie Lang
25.07.2012
Hinter den Kulissen
Als Chauffeur bei den Salzburger Festspielen

Seit sieben Jahren fährt Antonius Macchietto während der Salzburger Festspiele die Gäste in einem Audi – für ihn der „beste Nebenjob der Welt“. Wir haben den Shuttle-Fahrer im Audi A8 hybrid von Ingolstadt nach Salzburg begleitet.

Konzentration am Steuer: Antonius Macchietto

Konzentration am Steuer: Antonius Macchietto

Sie haben alle schon bei ihm im Auto gesessen: Grünen-Legende Joschka Fischer, Talkmaster Thomas Gottschalk oder Pianist Lang Lang. „Für mich ist das nicht nur deshalb der schönste Nebenjob der Welt“, erzählt Antonius Macchietto. Seit sieben Jahren arbeitet der Halbitaliener während der Salzburger Festspiele als Shuttle-Fahrer. Sein Arbeitsplatz in diesem Jahr: ein Audi A8 hybrid in Havannaschwarz. „Darin fühlt man sich wie im eigenen Wohnzimmer“, beschreibt der 29-Jährige, während er sich in den Ledersitz fallen lässt.

Gemeinsam mit den Kollegen hat er pünktlich zum Start der Festspiele gerade in Ingolstadt „seinen“ Audi in Empfang genommen. Das Unternehmen sponsert die Salzburger Festspiele bereits seit 1995 und stellt im Rahmen dieses Engagements auch die Shuttle-Flotte. Knapp 60 Fahrzeuge stehen den VIP-Gästen der Festspiele noch bis zum Ende der Konzertreihe am 2. September zur Verfügung – und das erstmalig auch als Hybridvariante.

Von Ingolstadt nach Salzburg

Von Ingolstadt nach Salzburg

Zehn Audi A8 fahren mit einem kombinierten Antrieb aus Verbrennungs- und Elektromotor, einen davon lenkt Antonius Macchietto. Und auch für den mittlerweile erfahrenen Chauffeur ist das etwas Besonderes: „Ich kenne inzwischen jede Motorisierung des A8, die Hybridvariante darf ich zum ersten Mal fahren.“ Für den 29-Jährigen ist es gleichzeitig die letzte Chance, denn nach dem geplanten Ende seines Jurastudiums im kommenden Frühjahr wird für diesen Nebenjob keine Zeit mehr bleiben.

Jetzt geht es aber zuerst zurück nach Salzburg, vorbei an München und dem Chiemsee, immer Richtung Berge. Macchietto genießt die 230 Kilometer lange Fahrt über die Autobahn. So hat er Zeit, sich an sein neues Auto zu gewöhnen und die Vorzüge des Hybriden auszutesten: Geht er vom Gas, gewinnt die Elektromaschine Energie zurück. Dieser Strom wird in der Lithium-Ionen-Batterie gespeichert. Um auch seinen Gästen diese Technik erklären zu können, hat der Student eine Schulung bekommen.

Gibt’s die auch als Einstieg in den Job als Shuttle-Fahrer? „Das muss man nicht extra lernen, das sagen einem eigentlich der gesunde Menschenverstand und die gängigen Höflichkeitsformen“, findet der 29-Jährige. Für ihn ist es deshalb selbstverständlich, den Gästen am Flughafen das Gepäck abzunehmen, die Türen zu öffnen und einen schönen Abend im Konzert zu wünschen.

Bitte einsteigen: 57 Audi stehen in Salzburg bereit

Bitte einsteigen: 57 Audi stehen in Salzburg bereit

Ansonsten verlässt er sich auf sein Bauchgefühl: Will der Gast während der Fahrt lieber seine Ruhe oder doch ein bisschen Small Talk? „Da halte ich mich zurück und warte, bis mein Fahrgast das Gespräch beginnt. Ich selbst mag es bei Taxifahrern auch nicht, wenn die sofort losquatschen.“ Auch kleine Bitten und Wünsche erfüllt der Halbitaliener – vor allem wenn er die Gäste für einige Tage chauffiert: Zeitungen oder Zigaretten holen, das nächste Fitnessstudio ansteuern oder eine kleine Sightseeing-Tour durch Salzburg bieten. „Hauptsache der Gast fühlt sich sicher und wohl auf der Fahrt“, erzählt Machietto.

Und so nah dran an der Prominenz erlebt er als Chauffeur bei den Salzburger Festspielen natürlich auch lustige Geschichten: „Ein Gast hatte nach einer Shoppingtour seine Brille verloren und ich bin alle Läden in der Stadt abgefahren, um sie zu suchen. Die Brille war dann aber in seiner Tasche.“ Am Ende haben beide darüber gelacht.

Lesen Sie mir über das Engagement von Audi bei den Salzburger Festspielen unter www.salzburgerfestspiele.at.


9 Antworten auf Als Chauffeur bei den Salzburger Festspielen

  1. Laura 31.01.2014 um 14:47 #

    Klingt wirklich gut. Wo kann man sich denn als Shuttle-Fahrer bewerben?

    • Britta Meyer 31.01.2014 um 16:08 #

      Hallo Laura, wenn Sie sich als Shuttle-Fahrerin bei den Salzburger Festspielen bewerben möchten, können Sie sich an Teresa Schubert von der Fahrservice GmbH in Salzburg wenden.

  2. Alex Seiser 16.02.2015 um 10:57 #

    Hallo, ich wäre sehr interessiert an einen Job als Shuttel-Fahrer, finde aber im Netz nur veraltete Websiten, deshalb auch von mir die Frage, wo könnte man sich Bewerben?

    • Marlon Matthaeus 17.02.2015 um 10:31 #

      Hallo Herr Seiser,

      vielen Dank für Ihr Interesse an Audi. Die Stellen im Bereich Mitarbeitertransport oder Shuttledienste werden derzeit intern besetzt. Sofern Bedarf entsteht, finden Sie die Stellenausschreibungen unter http://www.audi.de/stellenangebote.

      Herzliche Grüße
      Marlon Matthäus

      • Alex Seiser 09.03.2015 um 09:29 #

        Sehr geehrter Herr Marlon,

        vielen Dank für die Antwort, ich werde mir die Stellenangobtseite ansehen.

        MFG Alexander Seiser.

  3. Markus 23.02.2016 um 13:34 #

    Auch meine Frage lautet wo man sich denn heuer bewerben kann, um als Shuttle- Fahrer bei den Festspielen mitzuarbeiten.
    mfg Markus

    • Stephanie Huber 23.02.2016 um 14:42 #

      Hallo Markus, derzeit haben wir bereits einen großen Pool an Shuttle-Fahrern, die uns bei Events wie der Berlinale oder den Salzburger Festspielen unterstützen. Wenn dafür Plätze frei werden, erfahren Sie dies über die aktuellen Audi Stellenangebote unter: http://bit.ly/1OCh0Gk. Wir drücken Ihnen die Daumen! Freundliche Grüße aus Ingolstadt

      Stephanie Huber

  4. Markus Widschwenter 22.01.2017 um 15:26 #

    Gibt es dieses Jahr wieder einen freien Platz? Wäre als Audifan ein Traumjob! Wo kann man sich dieses Jahr bewerben?

    Mit freundlichen Grüßen

    Markus Widschwenter

    • Stephanie Huber 23.01.2017 um 11:01 #

      Hallo Herr Widschwenter,

      ob es dieses Jahr freie Plätze gibt, kann ich Ihnen leider nicht sagen. Sie können Ihre Bewerbung an office@fahrservice-gmbh.at richten. Allerdings werden für dieses Event ausschließlich Studenten, die in Salzburg einen Wohnsitz haben und mindestens 20 Jahre alt sind in dem Bewerbungsprozess mit einbezogen. Viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung!

      Herzliche Grüße,

      Stephanie Huber

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind markiert. *

Nach dem Absenden Ihres Kommentars wird dieser durch die Redaktion überprüft und freigegeben.

Wenn Sie zum ersten Mal im Blog kommentieren, müssen Sie einmalig Ihre Identität bestätigen. Dazu erhalten Sie eine E-Mail mit einem personalisierten Link, den Sie für die Verifizierung Ihrer Angaben bitte aufrufen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.