Interview
Franciscus van Meel über den Audi RS Q3
20.02.2013

Mit dem Audi RS Q3 bringt die quattro GmbH die typischen RS-Eigenschaften erstmals in die Q-Familie. Im Interview spricht quattro-Chef Franciscus van Meel über Hochleistung und Fahrspaß, Lifestyle und Alltagstauglichkeit.

Die Q-Familie mit ihren kompakten SUVs bekommt Zuwachs: Ausgestattet mit einem 2.5 TFSI-Motor und einer stattlichen Höchstleistung von 310 PS wird der Q3 zum sportlichen RS-Modell, dem Audi RS Q3. Franciscus van Meel, Geschäftsführer der quattro GmbH, spricht im Interview über den leistungsstarken Fünftürer, der erstmals auf dem Genfer Automobilsalon präsentiert wird.

Franciscus van Meel

Franciscus van Meel, Geschäftsführer der quattro GmbH

Herr van Meel, auf den Punkt gebracht: Was ist das Neue und Besondere am RS Q3?
Mit dem RS Q3 bieten wir als erster Hersteller einen High Performance-SUV im Kompaktsegment an und erschließen damit eine neue Leistungsklasse. Das Auto ist das erste RS-Modell in unserer erfolgreichen Q-Baureihe und gleichzeitig eines von vier RS-Modellen, die wir 2013 auf den Markt bringen. In seiner Klasse nimmt der Audi RS Q3 dank seines wettbewerbsüberlegenen Leistungspotenzials und Fahrzeugcharakters die Pole Position ein. Er vereint die typischen RS-Eigenschaften wie Hochleistung und Fahrspaß mit Lifestyle und hohem Nutzwert.

Warum hat Audi die dynamische RS-Philosophie zuerst mit dem Q3 ins Segment der kompakten SUVs eingeführt?
Der Marktanteil von SUV-Fahrzeugen steigt zunehmend, dabei geht der Trend klar in Richtung der Kompakten. So gehören in Deutschland bereits vier von fünf verkauften SUVs zu dieser Klasse. Darüber hinaus zeigen Hochmotorisierungen ein deutliches Volumenpotential. Mit dem 2.5 TFSI arbeitet ein preisgekrönter Hochleistungsmotor unter der Haube des RS Q3 – in seiner Klasse wurde er 2012 zum dritten Mal in Folge zum „International Engine of the Year“ gekürt.

Was erwartet den Kunden, wenn er in den RS Q3 steigt? Wie definiert sich Fahrspaß?
Der Kunde kann ab Herbst in den Audi RS Q3 mit 310 PS steigen, der in nur 5,5 Sekunden von null auf 100 Stundenkilometer spurtet. Das Auto kombiniert Leistung, Performance und Fahrspaß mit den Vorzügen eines Kompakt-SUVs. Daraus resultiert eine sehr hohe Alltagstauglichkeit und Funktionalität, ohne dabei auf eine sportliche und progressive Designsprache zu verzichten.

Weitere Informationen zum Audi RS Q3 finden Sie in den Audi MediaServices.

6 Antworten auf Franciscus van Meel über den Audi RS Q3

  1. WINMAN 20.02.2013 at 11:53 #

    Sehr geehrter Herr van Meel,

    ich hoffe es ist auch mal etwas Kritik erlaubt!? viele Fans sind leider von der aktuellen Modellpolitik enttäuscht! der RS Q3 ist ja ein ganz nettes Auto…. leider aber auch schon nicht mehr mehr!!!

    Weshalb wird der Motor auf 310PS gedrosselt? jeder normale S3 8V wird Kreise um den RS Q3 ziehen!
    Weshalb muss der S3 4 Endrohre ERLEIDEN und der RS Q3 muss sich mit einem ovalen begnügen?
    Wo sind die typischen RS Merkmale?
    Weshalb gönnt ihr einem RS nicht mal mehr dickere Backen?
    Alles nur wegen der Gleichteilepolitik?? noch billiger, damit der Gewinn noch ein Stück höher ausfallen kann? Das hätte Audi doch eigentlich wahrlich nicht nötig.

    Genau so schlimm ist es mit dem S3 8V, weshalb unterscheidet sich der von der s-line Variante gar nicht mehr? Warum sollte man dann noch einen Aufpreis zahlen um einen S fahren zu dürfen? Was haben wir dann vom RS3 zu erwarten? Wird dieser auch keine eigenständige Karosserieform mehr erhalten?? Das sind eine Menge Fragen von einigen enttäuschten Fans… SORRY, wir lieben Audi, keine Frage!!!, aber für die Zukunft ist das alles andere als positiv.

    mit freundlichen (kritischen) Grüßen
    Manfred Winter
    Redaktion audi4ever.com

    • Annika Jochheim 20.02.2013 at 13:08 #

      Hallo Herr Winter, vielen Dank für den Kommentar und Ihre Meinung. Wir leiten das Feedback gerne weiter und melden uns bald zurück.

  2. Guido 20.02.2013 at 18:02 #

    Sehr geehrter Herr van Meel,

    ich kann mich den Worten von Herrn Winter nur absolut anschliessen.

    Im Moment ” verwässert” S-Line, S und RS im mehr.

    Es bleibt bei mir die Hoffnung, dass eine Audi RS3 8V (wenn er denn kommt) wieder auf RS Tugenden aufgebaut.

    Mit freundlichen Grüßen

    G. Werna

    P.S.: Es zeugt von Kritikfähigkeit, wenn Kommentare wie der von Herrn Winter veröffentlich werden. Dafür: “Daumen hoch”.

    • Annika Jochheim 21.02.2013 at 08:28 #

      Hallo Herr Winter, hallo Herr Werna,
      besten Dank für Ihr Feedback. Bei unseren Modellen ist die die Performance entscheidend, die der Kunde auf der Straße erlebt. Die quattro GmbH verfolgt einen intelligenten, integrierten Ansatz. Zentraler Fokus bei allen RS Modellen ist es, abhängig vom Fahrzeug-Konzept, das jeweilige fahrdynamische Optimum zu erzielen – die ideale Abstimmung von Fahrleistung und Performance. Dabei stehen nicht nur nominelle Werte im Vordergrund, sondern vielmehr die optimale Ausgestaltung modellspezifischer Potenziale. Aus diesen Gründen wurde für den RS Q3 die Leistungsgrenze auf 310 PS gesetzt – der Spitzenwert im Segment der kompakten SUVs.

Reaktionen aus dem Netz (Trackbacks)

  1. Der Audi RS Q3 | hypesRus.com - Videothek - 03.03.2013

    [...] Der Audi RS Q3 20.02.13 von chris — Kommentieren /* Der Audi RS Q3 ist das erste RS-Modell in der Q-Familie. Er vereint hohe Alltagstauglichkeit mit dynamischen Fahrleistungen. Audi präsentiert den RS Q3 auf dem Genfer Automobilsalon. Mehr Informationen finden Sie unter http://www.audi-mediaservices.de und http://blog.audi.de/2013/02/20/franciscus-van-meel-uber-den-audi-rs-q3/. [...]

  2. Der Audi RS Q3 | TVideo.Net - 15.03.2014

    [...] Q3 auf dem Genfer Automobilsalon. Mehr Informationen finden Sie unter http://www.audi-mediaservices.de und http://blog.audi.de/2013/02/20/franci…. [...]

Hinterlasse eine Antwort

Benötigte Felder sind markiert. *

Nach dem Absenden Ihres Kommentars wird dieser durch die Redaktion überprüft und freigegeben.

Wenn Sie zum ersten Mal im Blog kommentieren, müssen Sie einmalig Ihre Identität bestätigen. Dazu erhalten Sie eine E-Mail mit einem personalisierten Link, den Sie für die Verifizierung Ihrer Angaben bitte aufrufen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.