Britta Meyer
10.09.2013
IAA 2013
Von sportlich bis nachhaltig

Audi präsentiert sich auf der IAA mit einer breiten Produktpalette: Mit dem Audi A8, dem A3 Cabriolet und den Showcars Audi nanuk quattro concept und dem Sport quattro concept reicht das Portfolio von sportlich bis nachhaltig.

Audi Pressekonferenz IAA 2013

Ulrich Hackenberg mit den beiden Showcars: dem Audi Sport quattro concept und dem Audi nanuk quattro concept

„Die Energiewende findet bei uns im Auto statt“, betont Audi-Chef Rupert Stadler am Dienstagmorgen auf der Audi-Pressekonferenz im Rahmen der IAA 2013 in Frankfurt. Die Karosserien der Autos mit den Vier Ringen seien bis zu 40 Prozent leichter, das gebe mehr Fahrspaß, mehr Emotion und weniger CO2-Emission. Der Audi A3 g-tron löse zudem die größte Herausforderung eines E-Autos: Energie praktikabel und kostengünstig zu speichern – mit Gas.

Rupert Stadler ist überzeugt: „Wer Augen zum Leuchten bringt, dem gehört die Zukunft.“ Und ein solches Beispiel für leuchtende Augen ist der Audi Sport quattro concept, den der neue Audi-Entwicklungsvorstand Ulrich Hackenberg den internationalen Journalisten präsentiert. Mit dem Showcar knüpft Audi an die Rallye-Erfolge der 80er Jahre und die quattro-Tradition an. „Und wir drehen das Rad der Zeit weiter“, so Hackenberg. Bei Audi bedeute Elektromobilität keine Verzichtsübung: „Bei Audi gehören Fahrspaß und Nachhaltigkeit zusammen.“

Der Audi Sport quattro concept schafft als effizienter Plug-in-Hybrid einen Normverbrauch von 2,5 Litern. „Das ist für ein so sportliches Auto mit einem so starken V8-Motor ein klares Statement“, so Hackenberg. Das Showcar ist der stärkste Plug-in-Hybrid aus Ingolstadt.

Ein weiterer Plug-in-Hybrid mit vier Ringen ist der Audi A3 e-tron. „Die Kunden können ihn ab Frühjahr bestellen und mit einem Preis ab 37.000 Euro ist er attraktiv positioniert“, so Stadler. Das Fahrzeug vereint das Beste aus zwei Welten: Ein sauberes Elektroauto, das an der Steckdose aufgeladen werden kann, und einen ebenso langstreckentauglichen wie dynamischen Premiumkompaktwagen.

Für Dynamik und Sportlichkeit in einer neuen Form steht die zweite Studie zur IAA 2013, der Audi nanuk quattro concept. Audi-Chef Stadler präsentiert in Frankfurt das Crossover, entworfen vom Audi Design gemeinsam mit Italdesign. „In der Sprache der Inuit heißt nanuk Eisbär – unser nanuk ist kraftvoll und ausdauernd, schnell und gewandt auf jedem Untergrund“, so der Vorstandschef. Der Audi nanuk quattro concept sei ein extrem athletisches Sports Activity Vehicle mit der Dynamik eines Hochleistungssportwagens und der DNA eines Offroaders.

Audi Pressekonferenz IAA 2013

Der gesamte Audi-Vorstand auf der IAA 2013

Zwei weitere neue Modelle hatte Vertriebsvorstand Luca de Meo gleich zu Beginn präsentiert: den neuen Audi A8 und das A3 Cabriolet. Im Audi A8 kommen erstmals die Matrix LED-Scheinwerfer zum Einsatz, die de Meo kommentiert: „Ich habe Ihnen heute das beste Licht der Welt mitgebracht.“ Die Scheinwerfer strahlen hell, ohne zu blenden, und sind nicht die einzige Neuerung bei der Premium-Limousine: „Der Audi A8 ist jetzt noch sportlicher, sein Design noch markanter“, so de Meo, bevor er zum Audi A3 Cabriolet überleitet, dem vierten Mitglied der A3-Familie.

All diese Modelle präsentiert Audi noch bis zum 22. September auf der IAA in Frankfurt. In dem eigens errichteten Pavillon hat der Autobauer die Städte auf den Kopf gestellt: Verschiedene Weltmetropolen hängen über den Messebesuchern von der Decke – heute und morgen noch über den internationalen Journalisten, ab Donnerstag dann über dem Publikum, das sich auf der Leitmesse über die automobilen Trends informieren möchte.

Alle Informationen rund um die IAA 2013 in Frankfurt finden Sie in dence Audi MediaServices, eine Übersicht aller Inhalte bietet Ihnen außerdem der Audi Newsroom. Fotomaterial stellen wir auch auf Flickr zur Verfügung, unsere Videos finden Sie auf YouTube.

 

————————————–

A3 e-tron

Kraftstoffverbrauch nach ECE-Norm in l/100 km: 1,7 – 1,5**;
Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 12,4 – 11,4**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 39 – 35**

A3 Cabriolet 1.8 TFSI

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,8-6,0**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 158-139**

**Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen sowie Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz.


Kein Kommentar bisher.

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind markiert. *

Nach dem Absenden Ihres Kommentars wird dieser durch die Redaktion überprüft und freigegeben.

Wenn Sie zum ersten Mal im Blog kommentieren, müssen Sie einmalig Ihre Identität bestätigen. Dazu erhalten Sie eine E-Mail mit einem personalisierten Link, den Sie für die Verifizierung Ihrer Angaben bitte aufrufen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.