Johannes Hofsommer
28.11.2013
Ingolstadt
Weihnachtszauber auf der Audi Piazza

Pünktlich zum ersten Advent öffnen die Weihnachtsmärkte ihre Pforten – und auch die Audi Piazza in Ingolstadt erstrahlt bis Sonntag in weihnachtlicher Atmosphäre. 28 soziale Einrichtungen präsentieren ihre Geschenkideen.

Audi Weihanchtsmarkt

Auf der Audi Piazza in Ingolstadt reihen sich die Weihnachtshütten aneinander

Wenn die Luft nach Glühwein und Lebkuchen duftet, kleine Lichter die Dunkelheit erhellen und Kinderaugen strahlen, ist sie da – die Weihnachtszeit. Weihnachten bedeutet aber nicht nur beschenkt zu werden, es ist auch die Zeit, zu teilen, Freude zu geben und Gefühle zu schenken. „Ich bin fest davon überzeugt, dass ein gemeinsames Miteinander die dunkle Jahreszeit aufhellt“, sagt Audi-Betriebsratschef Peter Mosch. Gemeinsam mit Personalvorstand Thomas Sigi eröffnet er heute den Weihnachtsmarkt auf der Audi Piazza in Ingolstadt. 28 soziale Einrichtungen präsentieren hier bis Sonntag Geschenkideen und ihre Arbeit.

Hütte reiht sich an Hütte und Lichterketten verwandeln den Platz in eine Weihnachtslandschaft. Und die Besucher können hier sogar Gutes tun, denn die angebotenen Produkte stammen zum großen Teil aus sozialen Werkstätten, die ihre Produkte anbieten und über ihre soziale Arbeit berichten. Das Bayrische Rote Kreuz hat beispielsweise den Audi-Wichtel im Angebot: Die kleine Holzfigur soll Glück bringen und trägt eine Weihnachtsbotschaft auf dem Rücken.

Audi Weihanchtsmarkt

Gertraud Grünwald überprüft den Adventskalender

Für die passende weihnachtliche Atmosphäre sorgen eine Krippe mit lebenden Tieren, weihnachtliche Musik der Audi Bläserphilharmonie und zahlreiche Kinderaktionen. „Vor allem für unsere kleinen Besucher haben wir vieles auf die Beine gestellt“, sagt Gertraud Grünwald. Die Leiterin des Audi Betriebsrat Services in Ingolstadt überlegte sich unter dem Motto „Heute Kinder wird’s was geben“ ausgefallene Ideen, um den Kindern der Region einen Weihnachtsmarkterlebnis der ganz besonderen Art zu ermöglichen. Süße Überraschungen, eine Rätselrallye und Erlebnisführungen im Audi museum mobile stehen dabei auf dem Programm.

Für Grünwald gibt es in der Vorweihnachtszeit nichts schöneres als strahlende Kinderaugen – und die wird es wohl auch beim Öffnen des „Lebendigen Adventskalenders“ geben. Am ersten Advent wird das erste Türchen geöffnet und das Geheimnis preisgegeben, welche soziale Einrichtung welches Geschenk bekommt. „Die Audi-Mitarbeiter hatten die Möglichkeit jeweils ein Türchen zu kaufen und damit eine soziale Einrichtung aus der Umgebung zu unterstützen“, erklärt Grünwald. Die Teilnahme an dem sozialen Projekt war groß, so dass die Kollegen bereits mit Spannung erwarten, was sich hinter den Türchen verbirgt.

Der Weihnachtsmarkt auf der Audi Piazza in Ingolstadt ist noch bis Sonntag, 1. Dezember, täglich geöffnet: Am Donnerstag von 10 bis 19.30 Uhr, Freitag von 10 bis 21.30 Uhr, Samstag von 11 bis 19.30 Uhr und am Sonntag von 10 bis 19 Uhr.


Kein Kommentar bisher.

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind markiert. *

Nach dem Absenden Ihres Kommentars wird dieser durch die Redaktion überprüft und freigegeben.

Wenn Sie zum ersten Mal im Blog kommentieren, müssen Sie einmalig Ihre Identität bestätigen. Dazu erhalten Sie eine E-Mail mit einem personalisierten Link, den Sie für die Verifizierung Ihrer Angaben bitte aufrufen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.