Jo Fischer
21.03.2014
Roadtrip
Nordlicht

Jo Fischer ist Fotograf und Abenteurer. Sein Roadtrip NORD führt ihn nun bis an den Polarkreis. Vereiste Pisten, Kälte, kniehoher Schnee sind ein Heimspiel für seinen Reisebegleiter, einen Audi SQ5 TDI mit quattro-Antrieb.

Der Audi SQ5 auf dem Weg zum Polarkreis

Da ich zum ersten Mal einen Beitrag im Audi Blog verfasse, möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Jo Fischer, bin Fotograf und ein Dauerreisender, ständig auf der Jagd nach Motiven. Ich liebe Roadtrips, ich liebe Tarantino, ich liebe Autos und Rock`n`Roll, deshalb liebe ich Reisen mit dem Wagen in unbekannte Welten. Vor fünf Jahren fing alles an. Es sollte ein Kurztrip nach Rumänien werden, dann waren es fast drei Monate. Übernachtet habe ich im Auto oder bei Leuten, die mich eingeladen haben. Eine unglaubliche Erfahrung. Als ich zurückkam, hatte ich kurz darauf schon wieder einen Film im Kopf. Ab nach Südamerika. Kolumbien, der Regenwald und der Amazonas. Es zieht mich an wie ein Magnet. Fremde Kulturen, Gesichter und Geschichten. Vor ein paar Monaten plante ich dann mein neues Projekt „NORD“.

NORD ist eine Reise in unendliche Weiten, in die Kälte und nicht zuletzt eine Reise in sich selbst. Der Weg ist das Ziel, kein Zeitdruck, einfach frei sein. Dank Audi wurde dieses Projekt möglich. Seit fünf Tagen fahre ich mit einem SQ5 TDI durch Schweden und Norwegen. Wer denkt, im März sei hier oben Sommer, der hat sich geschnitten. Entlang einsamer Straßen, auf komplett vereisten Pisten, Feldwegen mit kniehohem Schnee. Mit einem Fronttriebler muss man da Kompromisse eingehen und sich schon mal bei schlechten Straßenverhältnissen die Karten legen. Hätte ich gewusst, wie genial ein quattro ist, hätte ich mir vor Jahren schon einen angelacht. Ich bin keineswegs ein erfahrener Meister des Drifts, doch so langsam taste ich mich an die Vorzüge von 313 quattro-PS heran und ich muss gestehen, es macht süchtig.

Der quattro-Antrieb spielt im Schneegestöber seine Stärke aus

Mein nächstes Ziel ist Narvik, danach die Lofoten. Anschließend fahre ich nach Kiruna in Schweden, nördlich des Polarkreises. Dort beginnt meine eigentliche Arbeit. Ich dokumentiere die Menschen und die Landschaft. Es geht zu den Samen mit ihren Rentierherden und als mein persönliches Highlight folgt Spitsbergen. NORD ist trotz des komfortablen Audi SQ5 TFI und W-Lan an Bord keine Luxustour. Ich beschränke mich meist auf meine Leica, mein Zelt, Schlafsack und Cowboyfutter, als Schmankerl gibt`s noch ein kleines Lagerfeuer, sofern ich trockenes Holz finden kann. Leider habe ich meine Gitarre vergessen, das würde das Ganze noch abrunden. I`m a lonesome man on a lonesome trail…

Es ist nicht übertrieben, wenn ich behaupte, dass diese Tour ohne quattro nicht möglich gewesen wäre. Denn auf diesen teils verdammt schlechten Straßen komme ich gut voran und kann selbst in die entlegensten Winkel komplett sorgenfrei abbiegen. Da das Budget für diese Tour nicht unbegrenzt ist, musste ich mit dem Verbrauch auf den etwa 10.000 Kilometern meiner befassen. Überraschenderweise ist der SQ5 bei enthaltsamen Pedaltritt wirklich sparsam.

NORD wird keinesfalls eine bunte Broschüre mit schönen Naturaufnahmen, die man in jedem besseren Reisekatalog findet. NORD wird ein Fotobuch mit vielen Portraits von den Menschen, die hier oben leben, Fotos von Landschaften bei Nacht, von der rauen Natur. Viel Schwarz-Weiß, ungeschönt.

Mehr Bilder des Dauerreisenden Jo Fischer sehen Sie auf seinem Blog http://blog.jofischer.com/ und auf der Homepage http://jofischer.com/

 

————————————–

SQ 5

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,7-6,6**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 177-174**

**Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen sowie Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz.


Kein Kommentar bisher.

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind markiert. *

Nach dem Absenden Ihres Kommentars wird dieser durch die Redaktion überprüft und freigegeben.

Wenn Sie zum ersten Mal im Blog kommentieren, müssen Sie einmalig Ihre Identität bestätigen. Dazu erhalten Sie eine E-Mail mit einem personalisierten Link, den Sie für die Verifizierung Ihrer Angaben bitte aufrufen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.