Britta Meyer
02.06.2014
AMI Leipzig
Sportliche Premieren

Mit dem neuen Audi S7 Sportback sowie dem Audi TT und TTS gab’s auf der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig gleich drei sportliche Premieren. TV-Moderator Oliver Pocher präsentierte die Neuheiten aus Ingolstadt dem Fachpublikum.

AMI Leipzig

Oliver Pocher und Wayne Griffiths mit dem neuen Audi S7 Sportback

„So muss ein Wagen aussehen“, kommentiert Oliver Pocher den neuen Audi S7 Sportback. Gemeinsam mit Deutschland-Vertriebschef Wayne Griffiths präsentierte der Entertainer am Freitagmorgen während der Pressekonferenz dem Fachpublikum auf der AMI in Leipzig die Weltpremiere. Zuvor hatte die Marke mit den vier Ringen zwei Deutschlandpremieren auf der Bühne enthüllt: den Audi TT und den Audi TTS.

„Das wollte ich schon immer mal machen“, freut sich Pocher, als er den misanoroten Audi TTS enthüllt. Gemeinsam mit Griffiths nimmt er dann im Fahrzeuginneren Platz, um in gewohnt flapsiger Manier das neue Virtual Cockpit zu testen und von den Kameras begleitet vorzuführen – und fühlt sich dabei an den futuristischen Kinofilm „Minority Report“ erinnert.

Die dritte Generation des kompakten Sportwagens verbindet erneut emotionales Design mit dynamischen Qualitäten. Und außer beim komplett neu gestalteten Cockpit zeichnet sich das Coupé auch beim Thema Antrieb durch innovative Technologien aus.

AMI Leipzig

Der Audi TT und der Audi TTS werden enthüllt

Im Mittelpunkt steht auf dem Leipziger Messegelände aber die Produktaufwertung des Audi S7 Sportback. „Er ist ein echter Athlet. Wie alle S-Modelle steht er für den sportlichen Charakter der Marke Audi und zeigt optisch und leistungstechnisch seine Sonderstellung in unserem Portfolio“, so Griffiths.

Mit insgesamt 17 Serienmodellen gibt Audi auf der AMI Leipzig bereits zum 22. Mal einen umfassenden Einblick in seine aktuelle Modellpalette. Ein weiteres Highlight ist das Showcar Audi Sport quattro laserlight concept, das auf der CES in Las Vegas seine Weltpremiere gefeiert hatte. Neben den automobilen Neuheiten hatte die Marke mit den Vier Ringen die Olympia-Goldmedaillengewinner im Skispringen Andreas Wank und Marinus Kraus für eine Autogrammstunde am Audi-Stand.

Die Messe selbst bietet den Besuchern noch bis zum 8. Juni weitere Aktionen wie den Off-Road-Parcours oder die AMI-Spritsparstunde. Daran beteiligt sich auch Audi: Im A3 ultra können die Teilnehmer in Kooperation mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat ihre Fahreffizienz testen und erhalten von Profis während einer begleiteten Probefahrt Tipps zum kraftstoffsparenden Fahren.

 

————————————–

S7 Sportback

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 9,3**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 215**

TTS

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,3-6,7**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 168-155**

A3 Sportback e-tron

Kraftstoffverbrauch nach ECE-Norm in l/100 km: 1,7 – 1,5**;
Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 12,4 – 11,4**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 39 – 35**

**Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen sowie Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz.


Kein Kommentar bisher.

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind markiert. *

Nach dem Absenden Ihres Kommentars wird dieser durch die Redaktion überprüft und freigegeben.

Wenn Sie zum ersten Mal im Blog kommentieren, müssen Sie einmalig Ihre Identität bestätigen. Dazu erhalten Sie eine E-Mail mit einem personalisierten Link, den Sie für die Verifizierung Ihrer Angaben bitte aufrufen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.