Marlon Matthäus
26.01.2015
Audi in Kitzbühel
Spektakuläres Wochenende im „Home of quattro“

Am Wochenende jährte sich das legendäre Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel zum 75. Mal. Das Kräftemessen der weltbesten Skifahrer zog wieder mehrere Zehntausend Fans an den Pistenrand. Den Auftakt bildete traditionell die Audi Night.

Audi in Kitzbühel

Das 75. Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel zog wieder mehrere Zehntausend Fans an den Rand der Piste

Das Hahnenkamm-Wochenende in Kitzbühel lässt die Herzen aller Wintersportfans höher schlagen. Am vergangenen Wochenende jährte sich die legendäre Skiveranstaltung zum 75. Mal. Selbstverständlich, dass die Marke mit den Vier Ringen den alpinen Klassiker zum 15. Mal als Hauptsponsor begleitete. Schon aus weiter Ferne sichtbar, erstrahlte der Schriftzug „Home of quattro“ vom Kitzbüheler Hausberg.

Die Besten der Besten lieferten sich auf der verkürzten „Streif“ packende Duelle. Zehntausende von Zuschauern feuerten die Athleten an und erlebten Hochleistungssport der Spitzenklasse. Den Slalom gewann der Schwede Matthias Hargin, Titelverteidiger Felix Neureuther landete auf dem dritten Platz. Den Super-G konnte Dominik Paris aus Südtirol für sich entscheiden. Im Kombinationsslalom stand Alexis Pinturault ganz oben auf dem Stockerl. Abfahrtssieger wurde der als Favorit gesetzte Norweger Kjetil Jansrud. Ohne Zweifel: Magische Momente für Sportler und Fans.

Nach dem ersten Wettkampftag lud das Unternehmen am Freitagabend in die historische Altstadt von Kitzbühel. Bei der traditionellen Audi Night im Hotel „Zur Tenne“ versammelten sich rund 400 prominente Gäste aus Wirtschaft, Sport und Showbusiness. Darunter auch die Gastgeber Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der AUDI AG, und Luca de Meo, Vorstand Vertrieb und Marketing der AUDI AG. Neben den Skistars Maria Höfl-Riesch und Martina Ertl-Renz traf man auch Franz Beckenbauer und Fußballweltmeister Philipp Lahm im Publikum. Den Motorsport vertrat das siegreiche Audi Le Mans-Team um André Lotterer, Benoît Tréluyer und Marcel Fässler genauso wie die Audi DTM-Fahrer Timo Scheider und Mathias Ekström. Für die richtige Musik sorgte der britisch-libanesische Sänger Mika.

Doch Kitzbühel ist nicht ohne Grund „Home of quattro“: Auf speziell präparierten Schnee- und Eisflächen konnten sich unter anderem die Bayern-Stars Mario Götze, David Alaba und Mitchell Weiser von der Überlegenheit des quattro-Antriebs überzeugen und ihr Können bei driving experiences unter Beweis stellen.

Audi in Kitzbühel

Felix Neureuther (links) mit Mattias Ekström bei der gemeinsamen quattro challenge

Ein besonderes Highlight fand jedoch bereits im Vorfeld des berühmten Hahnenkamm-Rennens statt. Am Donnerstag driftete Slalom-Star Felix Neureuther am Steuer eines Audi S1 EKS RX quattro unter Anleitung des zweimaligen DTM-Champions Mattias Ekström über vereistes Terrain. Danach gab es lobende Worte vom Rennfahrer: „Es hat heute richtig viel Spaß gemacht, obwohl ich die meiste Zeit auf dem Beifahrersitz Platz nehmen musste“, sagte Ekström mit einem Augenzwinkern. „Aber die Begeisterung, mit der Felix bei der Sache war, hat mich einfach mitgerissen. Nach dieser Einheit kennt er die optimale Kurvenlage und weiß, wie sich 560 PS und quattro-Antrieb auf Schnee und Eis anfühlen.“ Neureuther stellte mit einem breiten Grinsen im Gesicht fest: „An diese Art von Slalom kann ich mich gewöhnen. Eki hat mich unglaublich gepusht, dadurch hatte ich maximalen Spaß. Es war das verrückteste ‚Abschlusstraining’, das ich je hatte und ein sensationelles Erlebnis.

Alle Informationen rund um das Hahnenkamm-Wochenende finden Sie auf den Audi MediaServices. Umfangreiches Footage-Material stellen wir Ihnen auf Audi MediaTV bereit.


Eine Antwort auf Spektakuläres Wochenende im „Home of quattro“

  1. Jonas R. 26.01.2015 um 12:20 #

    Schien eine super Veranstaltung gewesen zu sein ! Wäre zu gerne dabei gewesen

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind markiert. *

Nach dem Absenden Ihres Kommentars wird dieser durch die Redaktion überprüft und freigegeben.

Wenn Sie zum ersten Mal im Blog kommentieren, müssen Sie einmalig Ihre Identität bestätigen. Dazu erhalten Sie eine E-Mail mit einem personalisierten Link, den Sie für die Verifizierung Ihrer Angaben bitte aufrufen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.