Verena Väth
06.10.2015
Kurzinterview
Der Vater der LED-Technologie

Shuji Nakamura ist Nobelpreisträger der Physik und gilt als Vater der LED-Technologie. Im Rahmen des International Symposium on Automotive Lighting hat er das Laserlicht von Audi zum ersten Mal live erlebt. Wir haben das Lichtgenie getroffen.

Der Vater des LED

Lichtgenie Shuji Nakamura ist begeistert von neuen Lichttechnologien

 

Mit der Entwicklung der blauen Licht-emittierende Diode (LED) Anfang der neunziger Jahre haben die japanischen Wissenschaftler Isamu Akasaki, Hiroshi Amano und Shuji Nakamura die Lichttechnologie revolutioniert. Erst mit ihrer Entwicklung war es möglich, weißes Licht mittels LEDs zu erzeugen. Schon länger waren rote und grüne LEDs in Gebrauch. Aber erst die Kombination mit blauem Licht machte es möglich, Licht von weißer Farbe zu emittieren. Seitdem hat die LED Einzug in alle Lebensbereiche gehalten: Sie beleuchten Displays von Handys und Tablet-PCs, erleuchten viele Wohnzimmer und erweitern die technischen Möglichkeiten bei Autoscheinwerfern um ein Vielfaches.

In Fachkreisen genießt Nakamura daher hohes Ansehen, gilt geradezu als Genie auf seinem Gebiet. Auch die mit dem Audi R8 eingeführte Laserlichttechnologie von Audi basiert auf einer seiner Entwicklungen: der Laserdiode. Auf dem International Symposium on Automotive Lighting in Darmstadt konnte das Audi Blog den Vater der LED-Technik für ein Kurzinterview gewinnen. Eines schon vorweg: Von der Audi-Lichttechnologie ist er begeistert.

Sie sind Nobelpreisträger der Physik und haben damit die höchste Auszeichnung erhalten, die man sich als Wissenschaftler verdienen kann. Warum arbeiten Sie noch?

Ich habe den Nobelpreis für die Entwicklung hocheffizienter blauer LEDs erhalten. Aber damit ist noch nicht das Ende der Lichttechnologe erreicht. Der nächste Schritt ist das Laserlicht. Dafür müssen wir noch effizientere blaue Hochleistungsdioden entwickeln. Das ist der Grund, warum ich immer noch genauso hart arbeite. Ich möchte die Lichttechnologe mit Laserdiode noch weiter vorantreiben.

Sie sind im Rahmen der ISAL zum ersten Mal im neuen Audi R8 mitgefahren. Wie hat es sich angefühlt?

Ohoho, der R8 ist natürlich ein richtiger Sportwagen – mit enormer Geschwindigkeit. Ich war wirklich sehr nervös.

Wie haben Sie die Laserlichttechnologie von Audi erlebt, die im R8 zum Einsatz kommt?

Die Laserlichttechnologie habe ich im R8 zum ersten Mal live erleben können und es war ein großartiger Moment. Die Laserdiode im Frontscheinwerfer ist meine Entwicklung. Das Laserlicht ist großartig und erhöht die Fahrsicherheit enorm, weil der Fahrer sehr weit vorausschauen kann. Es ist beeindruckend.

Was sagen Sie zur neuen Matrix-LED von Audi?

Die Matrix ist eine faszinierende LED-Technologie. Sie kontrolliert das Fernlicht völlig automatisch. Das ist sehr spannend.

Was macht ein Nobelpreisträger in seiner Freizeit?

Hm, Freizeit? Da mache ich gar nichts. Ich denke über verschiedene Dinge nach oder gehe am Strand spazieren. Ich wohne in Santa Barbara. Dort haben wir einen wundervollen Strand.

 


Eine Antwort auf Der Vater der LED-Technologie

  1. Christian 17.11.2015 um 13:56 #

    Sehr eindrucksvoll was man mittlerweile mit der LED-Technologie anstellen kann! Auch der Farbwechsel im Innenraum ist ein Blickfang.

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind markiert. *

Nach dem Absenden Ihres Kommentars wird dieser durch die Redaktion überprüft und freigegeben.

Wenn Sie zum ersten Mal im Blog kommentieren, müssen Sie einmalig Ihre Identität bestätigen. Dazu erhalten Sie eine E-Mail mit einem personalisierten Link, den Sie für die Verifizierung Ihrer Angaben bitte aufrufen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.