Petra Haverkamp
27.10.2015
Audi R8 Sounds
Grrrrrrreat Sssound

Der Sound eines Autos gehört zu seiner DNA. Aktuelles Sound-Highlight ist die Audi R8-Familie: der Audi R8, der Audi R8 e-tron und der Rennwagen Audi R8 LMS mit Elektroantrieb. Alle drei haben ihre Geburtsstätte in der quattro GmbH Manufaktur in den Audi Böllinger Höfen am Standort Neckarsulm. Eine Basis. Drei Sportwagen. Drei Konzepte. Drei Sounds? Wir nehmen die Klänge unter die Lupe.

Grrrrrrreat Sssound

Noch schärfer, noch kraftvoller, ein unnachahmlich dynamischer Sound, der Gänsehaut erzeugt, so klingt der neue AUDI R8.

Audi R8 V10

Kein Modell mit den Vier Ringen ist näher am Motorsport. Sein Markenzeichen: der hoch drehende V10-Mittelmotor mit überlegener Leistung. In der Topversion 449 kW (610 PS), von 0 auf 100 km/h in 3,2 Sekunden, Topspeed 330 km/h. Entwickelt von den Motorenspezialisten am Audi-Standort in Neckarsulm. „Der V10-Saugmotor hat einen extrem emotionalen Klang. Man hört die Leistung und den Rennsport-Charakter“, bestätigt Jürgen Königstedt, Leiter Entwicklung V-Otto-Motoren bei Audi. Schaltbare Klappen am Schalldämpfer und eine optionale Sport-Abgasanlage machen seinen Klang noch markanter.

 

Grrrrrrreat Sssound

Der Sound des Audi R8 e-tron ist eine Komposition. Er klingt sportlich, kraftvoll und nachhaltig zugleich. Futuristisch, aber nicht nach Science-Fiction.

Audi R8 e-tron

Sounddesigner Rudolf Halbmeir hat am Computer unzählige Klänge komponiert, geschnitten und gemischt. „Die Zündreihenfolge, die dem Verbrennungsmotor seinen Charakter gibt, haben wir bewusst nicht imitiert. Unser Ziel: einen ganz neuen Sound zu kreieren“, erklärt Halbmeir. „Ein Sound, nach dem sich jeder umdrehen muss und denkt: Wow, was ist das? Das hört sich gut an!“ Dafür ist die E-Maschine an eine synthetische Klangerzeugung gekoppelt. Aus den permanent übermittelten Informationen wie Drehzahl, Last, Geschwindigkeit und weitere Parameter generiert das Steuergerät den fauchenden e-Sound. Dieser ertönt über robuste Lautsprecher am Fahrzeugboden. So bekommen auch Fußgänger und Radfahrer rechtzeitig mit, dass sich der elektrische Hochleistungssportwagen nähert. Der sportliche und dynamische Klang ist dem R8 e-tron auf den Leib geschrieben. „Dieses Auto hat einen unglaublichen Vortrieb, das spiegelt der Sound wider“, so Halbmeir. In 3,9 Sekunden beschleunigt er von 0 auf 100 km/h.

 

Grrrrrrreat Sssound

Noch extremer, noch extrovertierter, kompromisslos leistungsorientiert: Der Sound des Audi R8 LMS. Adrenalin pur.

Audi R8 LMS

Entwickelt und gebaut wird der Rennwagen von Audi Sport customer racing. Sein Motor ist der selbe wie beim Serien-R8, ein V10-Mittelmotor. Die Hardware des Motors ist beim Renneinsatz nahezu unverändert, die besondere Reihenfolge der Zündvorgänge markant für den Sound. „Das ganze Team der Serienmotorenentwicklung ist stolz auf die Erfolge des GT-3 Sportwagens, wie den Sieg beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring 2015“, erzählt Königstedt. „Zu sehen, was der Serienmotor im Rennsport erreicht, motiviert das ganze Team.“ Die Abgasanlage des R8 LMS ist beispielsweise leichter und der Schalldämpfer deutlich kleiner. Das spart Gewicht, fördert die Leistung und kreiert unter anderem den R8 LMS Sound.

————————————–

R8 V10

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 11,4**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 272**//www.audi.de/DAT-Hinweis.

**Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen sowie Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz.


Kein Kommentar bisher.

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind markiert. *

Nach dem Absenden Ihres Kommentars wird dieser durch die Redaktion überprüft und freigegeben.

Wenn Sie zum ersten Mal im Blog kommentieren, müssen Sie einmalig Ihre Identität bestätigen. Dazu erhalten Sie eine E-Mail mit einem personalisierten Link, den Sie für die Verifizierung Ihrer Angaben bitte aufrufen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.