Kathrin Lettner
02.06.2016
Audi A5-Fanliebe
Sternfahrt zur Weltpremiere

Heute Abend stellt Audi den neuen A5 vor. Neben Journalisten und Bloggern sind dieses Mal auch eingefleischte Fans eingeladen. Unter ihnen: Pascal Ströher vom Fanforum Audi A5/S5/RS5 Community. Autorin Kathrin Lettner hat ihn auf seinem Weg nach Ingolstadt begleitet und nachgefühlt, wie groß die Audi A5-Liebe wirklich ist.

Audi A5 Fanliebe

Es ist Donnerstagmorgen, fünf Uhr. Es war eine kurze Nacht. Ich habe den weiten Weg nach Hellertshausen auf mich genommen, um einen waschechten Audi A5-Fan auf seiner Fahrt zur Weltpremiere zu begleiten. Sein Name: Pascal Ströher.

Audi-Fan durch und durch

Etwas verschlafen drücke ich die Klingel und schon öffnet mir Pascal die Tür. Putzmunter strahlt er mich an und zieht den Reißverschluss seiner Audi-Jacke zu. Herzlich begrüßt mich der Rheinland-Pfälzer und bietet mir gleich noch eine Tasse Kaffee an – natürlich in einer Audi-Tasse. Nach einem kurzen Plausch hält es den 27-Jährigen nicht mehr und er will endlich los. Voller Stolz geht Pascal mit mir in seine Garage und präsentiert mir mit funkelnden Augen sein Schmuckstück.

 

Hinter dem mächtigen Garagentor lugt eine hochglänzende, lupenreine Audi A5 Schnauze in Ibisweiß hervor: ein Audi A5 Coupé 3.0 TDI quattro mit satten 239 PS. Nicht nur Pascal hat sich schick gemacht. Auch sein Auto hat ein Vollwaschprogramm hinter sich: Zwei Tage lang war sein Audi A5 bei der Aufbereitung. Nicht nur außen sieht Pascals Audi wie neu aus – auch innen glänzt er wie frisch vom Band. Ich nehme Platz und dann geht es auch schon los: 450 Kilometer von Hellertshausen nach Ingolstadt zur Audi A5 Weltpremiere.

 Der Audi A5 ist nicht nur ein Auto

Fünf Stunden Fahrt und es gibt nur ein Thema für Pascal: Audi und der Audi A5. Schnell wird mir klar, dass das Coupé für Pascal nicht einfach nur ein Auto ist. Beim Umgreifen streichelt er das Lenkrad regelrecht. Er gibt ordentlich Gas, aber dreht nie in den obersten Drehzahlbereich. Und dann beginnt er zu erzählen vom Sommer 2007.

Audi A5 Fanliebe

Als er damals zum ersten Mal die Werbung des Audi A5 im Fernsehen sah und sich schwor: „Diesen Wagen wirst du dir kaufen, egal wie lange du sparen musst.“ Er war damals im zweiten Lehrjahr in der Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik und fuhr einen Golf IV 1.9 TDI mit 101 PS.

Jeden Cent für den Audi A5 gespart

Und dann hieß es: Vier Jahre keinen Urlaub. Auflösung des Bausparvertrages. Und jeden Monat so viel Geld auf die Seite legen, wie er nur irgendwie konnte. „Sechs Jahre lang habe ich jeden Cent gespart und dann konnte ich mir endlich mein Traumauto kaufen“, erzählt Pascal und lächelt zufrieden.

Auch sechs Jahre später macht ihm sein Audi A5 jeden Tag aufs Neue Freude: „Wenn ich vor dem Firmengelände parke und Richtung elektronischer Stempeluhr gehe, drehe ich mich immer nach meinem A5 um. Dann bin ich stolz, wie gut er aussieht. Es fühlt sich aber auch ein bisschen wie ein Abschied an.“

Audi A5 Fanliebe

Auch andere konnte Pascal schon von Audi überzeugen. Im Winter 2013 rettete er einen BMW aus dem Schneegestöber. „Dank des quattro konnte ich meinen Kumpel damals aus der Schneewehe befreien.“ Dieser zögerte offensichtlich nach der Aktion nicht lange und kaufte sich auch einen Audi A5.

Immer wieder fällt mir auf, dass Pascal während der Fahrt bei jedem A5 Coupé auf der Straße in den Rückspiegel schaut, um es zu bewundern. „Das Auto ist einfach mit Abstand das schönste weit und breit.“ Am liebsten betrachtet er aber sein eigenes Coupé und nimmt dafür auf dem Weg in die Arbeit häufig einen Umweg in Kauf. „Dann komme ich nämlich an einem komplett verglasten Gebäude vorbei und kann mein Auto in der Spiegelung betrachten.“

Sternfahrt zur Weltpremiere: Fans aus ganz Deutschland

„Dabei bewundere ich am liebsten meine Milltek-Auspuffanlage. Die 100 Millimeter Endtöpfe werten die Optik meines A5 ziemlich auf.“ Welche neuen Details sich die Designer beim Audi A5 Coupé einfallen haben lassen, kann sich der Fan noch nicht ganz vorstellen: „Außer ein paar Tarnfotos und dem Hashtag #SoGehtCoupé weiß man ja noch nichts Genaues.“  Doch einen Wunsch hat er für das neue Coupé: „Ich hoffe sehr, dass der Neue nicht zu sehr von dem „Ur A5″ abweicht. „Never change a winning Team“.“

Audi A5 Fanliebe

Pascals ganzer Stolz: die Auspuffanlage.

 

Die lange Fahrt neigt sich dem Ende und wir biegen auf den Parkplatz des Audi Forums. Dort trifft Pascal auf weitere Mitglieder des Audi A5 Fan-Forums. Insgesamt 21 Fans von fünf verschiedenen Fanclubs und Online Communities sind zur Premiere eingeladen. Aus 16 unterschiedlichen Städten in Deutschland sind sie angereist. Alle mit dem Ziel: Ingolstadt und die Audi A5 Weltpremiere.

Sogleich beginnen sie wild zu spekulieren, wie er wohl aussehen wird, der Neue. Erst jetzt scheint Pascal richtig bewusst zu werden, dass er in ein paar Stunden tatsächlich live bei der Weltpremiere in Ingolstadt dabei sein darf. „Ich kann es irgendwie noch gar nicht glauben“, sagt er. Und dann schlendert er Richtung Audi Piazza und schaut schon einmal, wo er heute Abend sitzen wird.

Audi A5 Fanliebe

——————————–
Das Fahrzeug wird noch nicht zum Kauf angeboten. Es besitzt noch keine Gesamtbetriebserlaubnis und unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94/EG. // www.audi.de/DAT-Hinweis


Kein Kommentar bisher.

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind markiert. *

Nach dem Absenden Ihres Kommentars wird dieser durch die Redaktion überprüft und freigegeben.

Wenn Sie zum ersten Mal im Blog kommentieren, müssen Sie einmalig Ihre Identität bestätigen. Dazu erhalten Sie eine E-Mail mit einem personalisierten Link, den Sie für die Verifizierung Ihrer Angaben bitte aufrufen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.