Audi 100 GL Avant (1977)

Die Geburtsstunde des Audi Avant

Werte der auf dieser Seite beworbenen Fahrzeuge:

Keine Angaben

Audi 100 Avant

Wer Avant hört, der denkt an Audi. Das war nicht immer so. Den Anfang machte vor 40 Jahren der Audi 100 Avant. Audi Blog-Autor Max Kranl hat im Archiv gewühlt und alle wichtigen Informationen gefunden – bis auf: wie viele Bierfässer reinpassen.

Bis vor 40 Jahren konnten vermutlich nur Fremdsprachler etwas mit dem Wort „Avant“ anfangen. Wer des Italienischen oder Französischen mächtig war, wusste, dass dabei etwas vorwärts gehen sollte. Im August 1977 sollte sich das Verständnis des Worts nachhaltig ändern. Damals nämlich stellte Audi den 100 Avant vor, und läutete das Zeitalter sportlich-eleganter Kombis ein. Die ursprüngliche Bedeutung traf also immer noch zu, nur dachten fortan immer mehr Menschen an Audi, wenn sie „Avant“ hörten.

Audi 100 Avant GL 5_Heck-Seitenansicht (rechts, mit geöffneter Heckklappe)
Im August 1977 stellte Audi den 100 Avant erstmals vor: der Startschuss für sportlich-elegante Kombis.

Audi 100 Avant: modern, sportlich und geräumig

Der Avant bildete neben Limousine und Coupé die dritte Karosserie-Variante des Audi 100 und polierte das biedere Image des „Lastenesels“ bisheriger Kombis gehörig auf. Denn rein passte immer noch eine Menge, nur sah das Auto auch modern und sportlich aus – und passte damit perfekt zum Claim „Vorsprung durch Technik“. Das stellte der Avant unter Beweis: Ski-Urlauber, Wander-Ausflügler und Familienväter freundeten sich schnell mit dem lifestyligen Kombi an. Das legendäre Foto des Bierfässer-Tests war hingegen nur ein Spaß. Wie viele Fässer tatsächlich in den Kofferraum passten, ist nicht überliefert. Die Kollegen der Tradition versichern aber: genug.

Audi 100 Avant_Bierfässer

Das Foto des Bierfässer-Tests war nur ein Spaß - es macht aber klar: Der Avant hat Platz.

Seit seiner Premiere vor 40 Jahren ist die Beliebtheit des Avant stetig gewachsen. Während der Audi 100 49.688 mal als Avant gebaut wurde, sind es beim aktuellen Audi A4 bisher knapp 200.000 Exemplare – drei Viertel aller Kunden entscheiden sich heute für die praktische Karosserie-Variante. Zum 40-jährigen Jubiläum widmete das Museum Mobile dem Avant eine Sonderausstellung mit dem treffenden Titel „Schöne Kombis heißen Avant“.

"Schöne Kombis heißen Avant"

The perfect car for winter sport lovers and families: The Audi 100 Avant is spacious enough and looks sporty at the same time. DE

1/3

The Audi 100 Avant was available for the first time with car seats in velours and chrome strips.

2/3

The Audi 100 Avant put 86 PS (63 kW) on the road.

3/3
40 Jahre Fünfzylinder-Motoren bei Audi
Aus dem Audi MediaCenter

40 Jahre Fünfzylinder-Motoren bei Audi

Vor 40 Jahren hat Audi den ersten Fünfzylinder-Ottomotor im Audi 100 der zweiten Generation präsentiert. Es folgten Ausbaustufen und Neuentwicklungen mit Turboaufladung, Abgasreinigung und Vierventiltechnik, Rallye-Motoren sowie Fünfzylinder-Diesel. Heute führt der 2.5 TFSI im Audi RS 3 Sportback* und im Audi TT RS* die große Tradition der Fünfzylinder-Aggregate fort.

Weiterlesen

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mauro Pfiter

5. October 2017 um 17:40
Ganz toller Artikel, habe mich sehr gefreut. Bin schon seit meiner Kindheit ein grosser Audi Fan, habe mir selber Prospekte gemacht als der 200er 5T kam und das ersten Audi Coupe quattro. Wir hatten bei uns zu Hause in der Schweiz eine AMAG, die hatte ihr Fahrzueglager an einer Tankstelle an dem immer neue Audis geliefert wurden, jedesmal war ich dort und hatte Fotos gemacht. Das war so gegen 1977/78/79... :-) ganz tolle Zeit!! Heute fahre ich den dritten S4 Avant und meine Frau den S1, das ist meine Leidenschaft, zuvor hatte ich noch einen S3, das war 1999!!! Audi ist und bleibt meine Leidenschaft!!!