Aus unserem Archiv:

Audi in der Stadt der Superlative

Der höchste Wolkenkratzer der Welt, die größte Shopping-Mall und nun auch das größte Audi Terminal: In Dubai wurde am Mittwoch eine neue Präsentationsfläche für die Marke mit den Vier Ringen eröffnet. Mit dabei: Stargast Jennifer Lopez.

 K. Rajaram, Geschäftsführer von Al Nabooda Automobiles, Luca de Meo und Khalifa Juma Al Nabooda bei der Eröffnung in Dubai
K. Rajaram, Geschäftsführer von Al Nabooda Automobiles, Luca de Meo und Khalifa Juma Al Nabooda bei der Eröffnung in Dubai
Werte der auf dieser Seite beworbenen Fahrzeuge:

Keine Angaben

Dubai ist bekannt für seine prachtvollen und rekordverdächtigen Gebäude: Burj Khalifa als größter Wolkenkratzer der Welt, die größte Shopping-Mall mit eigener Kunsteisbahn und einem sich über drei Etagen erstreckenden Aquarium oder der größte Springbrunnen der Welt. Dubai ist die Stadt der Superlative und seit Mittwoch um einen Höhepunkt reicher: Das weltweit größte Audi Terminal öffnete am Abend seine Türen.

Mit dabei und Stargast des Abends: US-Sängerin Jennifer Lopez, die von der Stadt und dem Terminal beeindruckt ist: „Es ist so toll, hier zu sein – vielen Dank.“ Gemeinsam mit Luca de Meo eröffnete die Sängerin die neue Präsentationsfläche für die Marke mit den Vier Ringen in dem Emirat.

„Das neue Terminal ist ein Leuchtturm für die Marke Audi“, betonte der Vorstand für Marketing und Vertrieb in seiner Begrüßungsrede und ergänzte: „Die Region wird als Absatzmarkt immer wichtiger.“ Über 450 Gäste waren zur der Eröffnung eingeladen und erlebten eine beeindruckende Bühnenshow.

Audi Terminal Dubai

Jennifer Lopez im Gespräch mit K. Rajaram

Im Rahmen einer Führung durch die neuen Verkaufsräume konnten sie sich außerdem von den Besonderheiten des weltweiten größten Audi Terminals überzeugen: Knapp 60 Neuwagen können hier künftig parallel ausgestellt werden, so viele wie an derzeit keinem anderen Händlerstandort weltweit.

„Unsere Kunden wollen die Autos am liebsten direkt mitnehmen, deshalb müssen wir für alle Wünsche gewappnet sein“, erklärt Garreth Greif, Manager Sales Audi exclusive. Insgesamt erstreckt sich das Audi Terminal in Dubai über 8.700 Quadratmeter, verteilt auf drei Etagen. Zwei Aufzüge transportieren die Modelle zwischen den Stockwerken. Nach Al Khobar in Saudi Arabien ist Dubai der zweite Standort im Mittleren Osten.

Besonders hervorstechend: Die komplette erste Etage ist Audi exclusive vorbehalten und präsentiert mit sieben Ausstellungsfahrzeugen und mehreren Lounges eine große Vielfalt an Individualisierungswünschen. Ein weiteres Highlight ist die so genannte Powerwall, über die die Kunden in eine digitale Verkaufswelt eintauchen können – ähnlich wie bei dem in London gestarteten Store-Konzept Audi City.

Audi Terminal Dubai
Audi Terminal Dubai
Audi Terminal Dubai
Audi Terminal Dubai
Audi Terminal Dubai
Audi Terminal Dubai
Audi Terminal Dubai
Audi Terminal Dubai

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.