Aus unserem Archiv:

Automobile Trends in Frankfurt

Am Dienstagabend gehen auf der IAA 2013 in Frankfurt zwei spannende Pressetage zu Ende - mit neuen Eindrücken, vielen Gesprächen und automobilen Trends. Wir haben uns für Sie nochmal im Audi-Pavillon umgeschaut: Ein Besuch in Bildern.

 Journalisten aus aller Welt nutzen die Pressetage, um sich bei Audi über aktuelle Trends und Modelle zu informieren
Journalisten aus aller Welt nutzen die Pressetage, um sich bei Audi über aktuelle Trends und Modelle zu informieren
Werte der auf dieser Seite beworbenen Fahrzeuge:

Keine Angaben

Der zweite Pressetag auf der IAA 2013 in Frankfurt startet bei Audi mit einem Pressefrühstück: Produktkommunikationschef Christian Bangemann diskutierte mit Entwicklungsvorstand Ulrich Hackenberg und dessen für Vertrieb und Marketing verantwortlichen Vorstandskollegen Luca de Meo über die neuesten Produkte mit den Vier Ringen. Im Mittelpunkt standen dabei das Audi A3 Cabriolet sowie aus der A3-tron-Familie der e-tron und der g-tron.

Der Audi A3 e-tron ist der Ingolstädter Beitrag zur Elektromobilitätsoffensive von Konzernmutter Volkswagen. „Er hat die Kraft der zwei Herzen“, beschreibt Luca de Meo. Und tatsächlich verfügt das Auto als Plug-in-Hybrid über einen Elektromotor, dessen Strom aus der Steckdose kommt, gepaart mit einem konventionellen Motor. Für Ulrich Hackenberg ist diese Kombination die beste Voraussetzung, um mit gutem Gewissen fahren zu können.

Audi auf der IAA 2013

Vertriebsvorstand Luca de Meo, Produktkommunikationschef Christian Bangemann und Entwicklungsvorstand Ulrich Hackenberg diskutierten beim Pressefrühstück

Auf das Thema Nachhaltigkeit setzt Audi auch mit dem A3 g-tron, der mit Windkraft im Tank fährt. Das funktioniert Dank Audi e-gas, das die Ingolstädter als erster Hersteller weltweit in einer Anlage im Emsland produzieren und damit die CO₂-neutrale Mobilität möglich machen. Nach den beiden Pressetagen können sich die Besucher zu diesen und weiteren automobilen Trends noch bis zum 22. September in Frankfurt informieren.

Alle Informationen rund um die IAA 2013 in Frankfurt finden Sie in den Audi MediaServices, eine Übersicht aller Inhalte bietet Ihnen außerdem der Audi Newsroom. Fotomaterial stellen wir auch auf Flickr zur Verfügung, unsere Videos finden Sie auf YouTube.

 

————————————–

A3 Sportback g-tron

CNG-Verbrauch in kg/100 Kilometer: 3,6 – 3,3**;
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,5 – 5,1**;
CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 98 – 89**;
CO2-Emission kombiniert in g/km (Benzin): 128 – 117**

A3 e-tron

Kraftstoffverbrauch nach ECE-Norm in l/100 km: 1,7 – 1,5**;
Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 12,4 – 11,4**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 39 – 35**

S3 Limousine

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,1-6,9**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 164-159**

A3 Cabriolet 1.8 TFSI

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,8-6,0**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 158-139**

R8 V10

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 11,4**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 272**

**Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen sowie Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Max

11. April 2017 um 19:44
Ist zwar schon eine Weile her, aber cooler Beitrag! Audi hat sich sehr gut auf der IAA 2013 präsentiert.