Der neue Audi A1 Sportback vor toller Stadtkulisse

Like-Button für den Audi A1 Sportback

Der Audi Ur-quattro ist zurück

Geheim fand der Erstkontakt für Journalisten mit dem neuen Audi A1 Sportback statt. Diese markanten Formen, das polarisierende Design, und eine Neu-Interpretation des alteingesessenen Audi Sport quattro. Ob das gut gehen kann? Bloggerin Lisa findet, ja, auf jeden Fall!

Seitenansicht des Audi A1 Sportback
Der neue Audi A1 Sportback ähnelt optisch dem Audi Ur-quattro und Sport quattro.

Es gibt diese bestimmten Autos, die Ikonen, die seit Jahren und Jahrzehnten von vielen Fans einfach nur abgöttisch geliebt werden. Manch einer hat sich vielleicht sogar den Traum erfüllt, und ein Modell des Traumautos in gutem Zustand gefunden. Solch ein Traumauto ist und war der Audi Ur-quattro.
Gebaut ab 1984 ließ er in den vergangenen Jahrzehnten so einige Herzen höher schlagen. Gefahren bin ich ihn selbst auch schon. Wie hätte man den Sport quattro also besser aufleben lassen können, als im kleinsten Audi? Ein wahres „Pocket Rocket“.

Ein Blick genügt für eine Meinung

Schon vor Wochen hatte ich die Möglichkeit, mir den neuen Audi A1 Sportback in einer abgelegenen Location außerhalb Münchens anzuschauen. Seither geht er mir einfach nicht mehr aus dem Kopf. In der ersten Sekunde als ich ihn sah, war ich mir nicht sicher. Ist das jetzt nur ein Konzeptauto? Audi wird doch nicht… das kann doch nicht sein? Doch, SOLCH ein Auto wird künftig genau SO in den Verkaufsräumen der Händler stehen.
Es ist seitens Audi wirklich mutig, so ein aggressiv aussehendes Auto auf den Markt zu bringen. Aber genau so wird der neue A1 endlich etwas “Schwung” und Pepp und Rock’n’Roll in das Segment der Kleinwagen bringen. Nicht nur kleine Kisten um von A nach B zu kommen und nicht weiter. Der neue Audi A1 Sportback ist das „Drivers Car“ unter den Kleinwagen. Im Vergleich zum Vorgängermodell hat sich der neue Audi A1 auch optisch sowas von verbessert. Auch wenn die erste Generation bereits Preise als bestes Auto gewonnen hat, der Neue wird umso mehr gewinnen.

Skizze des Fahrwerks

Das Fahrwerk des neuen Audi A1 Sportback hat eine geregelte Dämpfung, sorgt für ein agiles Handling und ein sportlich-souveränes Fahrgefühl.

Nicht nur sportlich, sondern auch technisch begabt

Der neue Audi A1 Sportback ist ein Auto mit den besten Genen. Bis zu 306 PS brachte der einstige Sport quattro einst auf die Straße, der neue A1 wird ab Werk mit maximal 201 PS bestückt, minimal sind es 95 PS. Breite Spur, kurze Überhänge, rein optisch ist er ein perfektes Auto.

Doch bei der Entwicklung des neuen A1 wurde nicht nur in die Ahnenliste geschaut, sondern auch auf aktuelle Oberklassemodelle von Audi. Besonders das Infortainment und die Sicherheitssysteme wurden aus den „großen“ Modellen übernommen. So verfügt der „neue Kleine“ unter anderem schon ab der Basisversion über das volldigitale Kombiiinstrument mit seinem 10,25-Zoll großen Display, sowie über ein Mulitfunktionslenkrad. Optional gibt es natürlich noch weitere Helferlein wie das Audi Virtual Cockpit oder das MMI Radio plus mit Touchscreen.

Der Innenraum mit Infontainment-System
Der Innenraum des A1 Sportback bietet ein verbessertes Raumangebot und ein Infotainment-Konzept auf Oberklasse-Niveau – und sorgt so für ein ideales Fahrerlebnis.

Polarisierendes Design, und doch so herrlich Audi-like

Frontansicht des neuen Audi A1 Sportback
Die Frontansicht des Audi A1 überzeugt durch ein sportlich-markantes Erscheinungsbild.

Ich weiß jetzt schon, das Design wird polarisieren. Die harten Linien, die scharfen Kanten, auffällige Exterieur-Farben und ein imprägnante Front-Gesicht. Es wird böse Kommentare hageln, der wütende Smiley wird auf Facebook statt dem Like-Button betätigt und das Gemotze in Foren wird groß sein. Aber nur von denjenigen, die ihren Ur-quattro beschämt sehen. Aber warum denn? So wie der Audi quattro damals einfach anders aussah, mit seinen markanten Lufteinlässen vorne und dem breiten Auftreten, genau so ist der neue Audi A1 Sport quattro auch. Endlich traut sich ein Automobilhersteller wieder einmal etwas im Design. Das muss man feiern!

Spaß und Sicherheit ohne Kompromisse

Ob S-line Paket oder nur die Basisausstattung, Spaß machen wird der neue Audi A1 Sportback wohl allemal. Doch egal ob man nur zum wöchentlichen Großeinkauf zum Supermarkt fährt, oder sich auf kurvenreichen Landstraßen wie Walter Röhrl fühlt, die Sicherheit beim neuen A1 ist standardmäßig an Bord.

Nicht nur im Design hat sich zum vorherigen Modell einiges getan, auch die Fahrerassistenzsysteme stammen aus der Audi-Oberklasse. Ob der serienmäßige Spurverlassenswarner, Audi pre Sense oder der adaptive Geschwindigkeitsassistent: Der neue Audi A1 Sportback verfügt über alle Annehmlichkeiten, die bisher den größeren Modellen vorbehalten waren. Ein weiterer Garant dafür, dass sich der neue A1 wie geschnitten Brot verkaufen wird. Und nach dem ersten Blickkontakt kann ich es gar nicht erwarten, ihn hoffentlich auch sehr bald einmal auf der Straße zu sehen und erleben.

Die zweite Generation

Das Design des neuen Audi A1 Sportback ist dynamisch und maskulin. Neben diesen Aspekten, besitzt der A1 Sportback ein Infotainment-Konzept der Oberklasse.

Schon in der Designskizze des Audi A1 Sportback ist der Fokus auf ein dynamisches und maskulines Design klar erkennbar.

1/6

Der neue Audi A1 Sportback zeichnet sich durch ein prägnantes Design aus und ist bestens mit der digitalen Welt vernetzt.

2/6

Der Innenraum des Audi A1 Sportback zeigt sich fahrerfokussiert, emotional gestaltbar und individualisierbar.

3/6

Mit dem Audi Soundsystem und dem Bang & Olufsen Premium-Soundsystem genießt der Fahrer Akustik in höchster Qualität.

4/6

Mit seinem Infotainment-System auf Oberklasse-Niveau und einem deutlich verbesserten Raumangebot ist der A1 der ideale Begleiter für einen urbanen Lifestyle.

5/6

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger ist der Audi A1 Sportback deutlich gewachsen. Mit seiner breiten Spur und kurzen Überhängen erscheint der Audi A1 sportlich-straff.

6/6
Audi A1 Sportback
Aus dem Audi MediaCenter

Audi A1 Sportback

Im Jahr 2010 debütierte mit dem A1 eine ganz neue Modellreihe von Audi. Nun fährt die zweite Generation des erfolgreichen Kompakten an den Start. Den neuen Audi A1 Sportback zeichnet sein dynamisches Design aus. Er ist der ideale Begleiter im urbanen Umfeld und auch für längere Strecken sehr gut geeignet. Mit seinen Infotainment- und Fahrerassistenzsystemen auf Oberklasse-Niveau ist der A1 Sportback bestens vernetzt mit der digitalen Welt. Neue Ausstattungslinien schaffen viel Spielraum für Individualisierung.

Weiterlesen

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werte der auf dieser Seite beworbenen Fahrzeuge:

Audi A1 Sportback: Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,8 – 3,7; CO2-Emission kombiniert in g/km: 134 – 97. Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen variieren  in Abhängigkeit vom verwendeten Motor/Getriebe/Räder/Reifen. // www.audi.de/DAT-Hinweis

1.9.0