Aus unserem Archiv:

Christian Bangemann über die Wörtersee Tour

Zum legendären GTI-Treffen am Wörthersee erwarten die Veranstalter in den nächsten vier Tagen rund 200.000 Besucher und über 40.000 getunte Autos in Österreich. Christian Bangemann, Leiter Produktkommunikation, erklärt den Reiz der Veranstaltung.

Werte der auf dieser Seite beworbenen Fahrzeuge:

Keine Angaben

Was ist das Besondere an dem Treffen am Wörthersee?
Aus dem ehemaligen GTI-Treffen hat sich eine große Party für die Audi-, VW-, Seat- und Skoda-Fans entwickelt. Dort wird heute gemeinsam die Leidenschaft fürs Auto gefeiert. Und zwar mit Tradition: Bereits zum 31. Mal geht das Event in Reifnitz am Wörthersee (Kärnten) nun über die Bühne. Inzwischen ist der „Wörthersee“ eines der weltweit größten Treffen dieser Art. Das möchte Audi natürlich nicht verpassen und ist daher auch dieses Jahr mit einem eigenen Stand vor Ort.

Wieso ist Audi dort präsent?
Kaum  irgendwo sonst bietet sich die Gelegenheit, in so kurzer Zeit hautnah mit so vielen Audi-Fans in Kontakt zu kommen. Diese Chance zum Austausch möchten wir nutzen und laden unsere begeisterten Kunden und Freunde der Marke auf den Audi Stand am Wörthersee ein. Dort findet man neben drei Q3-Themenfahrzeugen und dem Audi e-bike Wörthersee auch 16 Serien-Modelle aus der aktuellen Audi Palette, natürlich steht dort auch der neue Audi A3.

Ein e-bike mit den Vier Ringen – geht Audi jetzt unter die Fahrradbauer?
Ein Highlight an unserem Stand ist zweifellos das Audi Zweirad-Technikkonzept Audi e-bike Wörthersee – ein Highend-Pedelec made by Audi für Sport, Fun und Tricks. Es zeigt die Grenzen des Machbaren im Bereich Pedelecs und bietet maximalen „Vorsprung durch Technik“. Zu haben ist das Audi e-bike so wie wir es am Wörthersee zeigen nicht. Aber man sollte niemals nie sagen, denn bei entsprechenden Publikumsreaktionen wird sich Audi sicher Gedanken machen, wie ein attraktives Pedelec-Konzept mit Audi-Genen aussehen könnte.

Weitere Informationen zum Auftritt von Audi am Wörthersee finden Sie in den Audi MediaServices.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.