Aus unserem Archiv:

Großes Engagement für den guten Zweck

Das Benefizkonzert der Audi Bläserphilharmonie hat Tradition: Das Werksorchester unterstützt mit einer Spende von 9.000 Euro die Aktion „Vorweihnacht der guten Herzen“. Und auch die Audi-Mitarbeiter spenden für den guten Zweck.

 Festliche Stimmung beim Benefizkonzert der Audi Bläserphilharmonie
Festliche Stimmung beim Benefizkonzert der Audi Bläserphilharmonie
Werte der auf dieser Seite beworbenen Fahrzeuge:

Keine Angaben

Die „Russian Christmas Music“ von Alfred Reed und die „Candide Ouvertüre“ von Leonard Bernstein waren zwei der Werke, die am Freitagabend auf dem Programm beim Benefizkonzert der Audi Bläserphilharmonie standen. Das traditionelle vorweihnachtliche Konzert im Festsaal des Ingolstädter Stadttheaters bildete den Abschluss des Jubiläumsjahres „50 Jahre Kultur bei Audi“ und war zudem eine der letzten Veranstaltungen im Rahmen der Spendenaktion „Vorweihnacht der guten Herzen“.

Das sinfonische Blasorchester unterstütze die Aktion des Ingolstädter „Donaukuriers“ mit einer Spendensumme von 9.000 Euro. „Wie in den vergangenen Jahren möchten wir mit dem Benefizkonzert der Audi Bläserphilharmonie durch Musik in der Region einen sozialen Beitrag leisten“, so Sebastian Fischer von der Audi Kommunikation Kultur. Die Regionalzeitung hatte in den Wochen vor Weihnachten täglich Menschen und Projekte vorgestellt, die Hilfe benötigen.

Weihnachtsspenden

580.000 Euro für den guten Zweck sind in Ingolstadt zusammen gekommen

Die Audi Bläserphilharmonie wurde 1962 gegründet und hat in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Das Engagement für soziale Zwecke war dem Ensemble von Anfang an wichtig. So steht jedes Jahr im Herbst ein Benefizkonzert zur Unterstützung bedürftiger Menschen in der Region auf dem Programm. Über 350.000 Euro hat das Orchester in seiner Geschichte so bereits für bedürftige Menschen und karitative Einrichtungen eingespielt.

Und auch die übrigen Audi-Mitarbeiter unterstützen mit ihrer Weihnachtsspende karitative Einrichtungen, Organisationen und Vereinen in der Region. 580.000 Euro für den guten Zweck sind in Ingolstadt zusammen gekommen, die Neckarsulmer Mitarbeiter haben 245.000 Euro gesammelt – jeweils ein Spendenrekord. Die Beträge setzen sich aus der Weihnachtsspende der Mitarbeiter und einem Unternehmensanteil zusammen und auch dieses Engagement hat Tradition: Seit 1977 spenden die Kollegen zu Weihnachten für die gute Sache. „Die jährliche Weihnachtsspende der Audi-Belegschaft ist ein deutlicher Beleg für gelebte Verantwortung“, freut sich Personalvorstand Thomas Sigi über das Engagement.

Die Redaktion des Audi Blogs wünscht allen Lesern Frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und einen guten Start in ein erfolgreiches neues Jahr!

Weihnachtsspenden
Weihnachtsspenden
Weihnachtsspenden

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.