Aus unserem Archiv:

Oben ohne Richtung Sommer

Die Zeichen stehen eindeutig auf Sommer: Die Tage werden länger, der Himmel klarer und die Temperaturen steigen wieder. Passend zum bald beginnenden Frühling ist der Audi S3 demnächst auch „oben ohne“ zu haben.

 Oben ohne in den Sommer mit dem Audi S3 Cabriolet
Oben ohne in den Sommer mit dem Audi S3 Cabriolet
Werte der auf dieser Seite beworbenen Fahrzeuge:

Keine Angaben

Der Botschafter des Sommers trägt in diesem Jahr vier Ringe, kommt aus Ingolstadt und ist ein Sportler durch und durch. Die Karosserie elegant gestreckt und ausgewogen. Das Fahrwerk stark und leistungsfähig. Die Linienführung präzise und die Flanken definiert gewölbt. Ein echter Hingucker. Erst recht, wenn es die Hüllen fallen lässt.

Das Audi S3 Cabriolet feiert demnächst seine Weltpremiere und die Freunde dynamischer Automobile feiern gleich mit. Denn in seinem Segment ist der offene Viersitzer ohne Konkurrenz: quattro-Antrieb, 221 kW (300 PS), 380 Nm Drehmoment und ein Sprint von 5,4 Sekunden von Null auf 100 Kilometer pro Stunde sprechen eine deutliche Sprache.

Bei seiner Entwicklung behielten die Ingenieure nicht nur die Leistung im Auge, sondern achteten auch streng auf das Gewicht: 1.620 Kilo bei einer Länge von 4,43 Metern und einer Breite von 1,79 Meter, legen von einem strikten Leichtbau Zeugnis ab. Kein Wunder also, dass das Cabriolet automobile Modelmaße besitzt. Und auch beim Verbrauch zeigt sich der Viersitzer von seiner enthaltsamen Seite: Trotz des 300 PS starken 2,0 TFSI Motors verbraucht er im Mittel lediglich 7,1 Liter auf 100 Kilometer und verspricht eine unbeschwerte Performance.

Audi S3 Cabriolet

Ein Blick ins Innere vom Audi S3 Cabriolet

Die garantiert das serienmäßige Sechsgang S tronic-Getriebe. Die unteren Gänge sportlich eng gestuft, die lange Übersetzung des höchsten Gangs spritsparend. Der Fahrer kann das Doppelkupplungsgetriebe in den automatischen Modi D und S betreiben oder mit dem Schalthebel in der Tippgasse beziehungsweise mit den optionalen Wippen am Lenkrad selbst steuern.

Sollte die daraus resultierende Performance dann doch mal zu stürmisch werden, schließt sich das Stoffverdeck des S3 Cabriolets innerhalb von nur 18 Sekunden per elektrohydraulischem Antrieb. Dazu muss der Viersitzer nicht einmal anhalten, sondern kann bis zu einem Tempo von 50 Kilometern pro Stunde per Knopfdruck sein Inneres verbergen.

Nötig hat es das eigentlich nur bei schlechtem Wetter, denn das Interieur ist ein schnörkelloser Übergang vom stilvollen Exterieur: Ganz in schwarz getaucht, wirkt es clean und elegant. Feine Details unterstreichen zusätzlich den dynamischen Charakter des Viersitzers, wie matt gebürstetes Aluminium und Bedienelemente in glänzender Aluminiumoptik im Inneren zeigen. Somit verspricht der kommenden Sommer ein heißer zu werden, bei dem man gerne ohne oben genießt und fährt.

Weitere Informationen und zusätzliches Fotomaterial finden Sie in den Audi MediaServices.

 

————————————–

S3 Cabriolet

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,2-7,1**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 165-164**

**Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen sowie Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.