Audi SQr mit Heimplanet-Zelt unter Sternenhimmel.

Das absolute Freiheitsgefühl

Werte der auf dieser Seite beworbenen Fahrzeuge:

Audi SQ5 3.0 TFSI: Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 8,5 – 8,3; CO2-Emission kombiniert in g/km: 195 – 189. Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz. // www.audi.de/DAT-Hinweis

Roadtrip mit dem Audi SQ5

Roadtrips bedeuten Freiheit – wären da nicht unpraktische Orgaaufgaben, unwegsames Gelände oder Schlafmangel durch fehlenden Komfort. Wie der Audi SQ5 für Blogger Ronny Friedrich und Oliver Bender diese Probleme auf ihrem Weg von Alicante nach Leipzig löste.

Logo #Männersache auf Audi SQ5
Die Blogger Ronny Friedrich und Oliver Bender düsten nach dem Blogger-Event #Männersache mit dem Audi SQ5 von Alicante nach Leipzig.

Nachdem Olli und ich unsere Survival-Skills beim Blogger-Event #Männersache in Alicante/ Spanien recht gut unter Beweis stellen konnten und den neuen Audi SQ5 für ein paar Stunden durch unwegsames Terrain jagten, war unsere Abenteuerlust noch lange nicht gestillt. Einige der anderen Teilnehmer nahmen den Fuß vom Gas und begaben sich zum Flughafen, von wo aus es wieder zurück nach Deutschland ging. Wir dachten nicht daran und ließen den Kompressor des bissigen Ingolstädters mehr und mehr Luft verdichten. Das beeindruckende Fahrgefühl des SQ5 und die mitreißende Landschaft um Alicante ließen uns nicht mehr von der Straße. Umso besser also, dass wir noch tausende Kilometer vor uns haben sollten.

Mit dem AUDI X HEIMPLANET „Cabins“ unter den Sternen

Und so machten wir uns am nächsten Tag mit unserem 354 PS starken Pulsbeschleuniger auf den Weg. Mit im Gepäck hatten wir etwas, das uns die Nächte unter freiem Himmel überaus angenehm gestalten sollte. Ein AUDI X HEIMPLANET „Cabins“ – eine Maschine unter den Zelten. Nun konnte nichts mehr schief gehen. Wir hatten alles was man für ein ordentliches Überland-Abenteuer brauchte. Per Knopfdruck riss ich die sechs Zylinder aus ihrer Verschnaufpause und wir starteten unseren Roadtrip – mehr als 2.500 Kilometer von Alicante zurück nach Leipzig.

AUDI X HEIMPLANET in Bergpanorama

An den schönsten Orten zu halten und schlafen ist mit dem AUDI X HEIMPLANET in praktischer und gleichzeitig stylischer Manier möglich. Die perfekt sitzenden Zelte sind für die Audi Q-Modelle erhältlich und bieten viele Vorteile wie ein einfaches Aufbauen und hohe Windstabilität.

Mit integriertem Wi-Fi Roadtrip in Echtzeit planen

 Ein Roadtrip steht für das Freisein und unendlichen Spielraum. Drum planen wir auch nie alles bis ins Letzte durch, sondern schaffen uns vielmehr Platz, um die Dinge einfach mal passieren zu lassen. Auch dieses Mal verzichteten wir auf einen straffen Zeitplan und das „abklappern“ vorab recherchierter Spots. Während der eine fuhr, hatte der andere das Notebook auf dem Schoß und verschaffte sich einen Überblick über die Gegend, durch die wir gerade fuhren. Dank des im Fahrzeug integrierten Wi-Fi, konnten wir von überall auf schnelles LTE zugreifen und unseren Roadtrip somit in Echtzeit planen. Und da sich im Kofferraum immer etwas Essbares befand und sich das Zelt selbst bei Dunkelheit im Handumdrehen aufbauen ließ, konnten wir wirklich alles auf uns zukommen lassen. Ein unglaubliches Gefühl!

Neben Olli und mir fuhr auch ein zweites Team – Adrian und Stefan – zurück nach Deutschland. Warum also nicht ein paar Kilometer zusammen fahren und irgendwo gemeinsam zelten? Haben wir gemacht! Kopf an Kopf bügelten wir über die spanische Autobahn in Richtung Norden. Adrian und Stefan hatten bereits ein cooles Plätzchen zum Zelten rausgesucht. Auf einem Campingplatz kurz oberhalb von Barcelona haben wir dann erstmal ordentlich Eindruck geschunden. Denn zwei Audi SQ5 mit Heimplanet-Zelt am Hintern heben sich mal ganz gewaltig ab. Erst recht umgeben von Wohnanhängern, in denen bei Kerzenlicht Rommé gespielt und Socken gestrickt werden. Am nächsten Tag trennten sich unsere Wege. Adrian und Stefan steuerten die Côte d’Azur an und wir wollten endlich in die Berge.

Der Audi SQ5 und Zelt von Heimplanet auf Campingplatz
Zieht die Blicke auf dem Campingplatz auf sich: die Kombination aus sportlichem Geländewagen und stylischem Zelt.

Über Montpellier und Grenoble erreichten wir ein paar Stunden später die Alpen. Unser Weg führte uns vorbei am Mont Blanc, dem schönen Städtchen Courmayeur und hinweg über den atemberaubenden Furka-Pass und die Silvretta-Hochalpenstraße. Der unvergleichliche Charme der Alpen ist selbst nach dem zwanzigsten Besuch nicht in Worte zu fassen. Nach einem sonnigen letzten Tag im Karwendelgebirge und bereits über 2.000 Kilometern, schickten wir unser Sportpferd auf die Autobahn und galoppierten in einem Ritt zurück nach Leipzig.

 

Audi SQ5 in Haarnadelkurve

Elegant und dynamisch um die Kurve dank optionalem Sportdifferenzial: Beim Herausbeschleunigen aus engen Radien teilt es dem kurvenäußeren Hinterrad mehr Drehmoment zu und steigert so die Agilität.

Der Audi SQ5 als wahres Multitalent

Das höhenverstellbare Fahrwerk und ein bärenstarker Allradantrieb machen den Audi SQ5 zu einem wahren Multitalent. Cruisten wir im ersten Moment noch windschnittig die Costa Brava entlang, fühlten wir uns später wie auf einem hochgebockten Bergesel, der nichts anderes will als Schotter fressen. Hinreißende Küsten, atemberaubende Bergkulissen und tiefste Wälder, machten unsere Heimreise besonders. Beängstigende Pfade abseits der Straßen, eisige Nächte in völliger Isolation und der beste Freund machen sie unvergesslich. Roadtrip it is– denn du bestimmst, was du erlebst!

Perfekt für lange Roadtrips: der Audi SQ5

Für den SQ5 ist beinahe jedes noch so abgelegene und unerreichbare Ziel machbar. Und auch der sichere Rückweg ist durch den Bergabfahrassistent garantiert.

1/7

Lange, leere Straßen bieten die perfekte Gelegenheit, um die sportlichen Fahreigenschaften des SQ5 zu testen. Die Basis hierfür bildet das Fahrwerk mit Fünflenkerachse vorne und hinten.

2/7

Olli Bender genießt den Sonnenuntergang nach einem ereignisreichen Tag auf der Straße im Audi SQ5.

3/7

Glänzende Performance in der Abendsonne: Bereits das Exterieur unterstreicht den dynamischen Anspruch des Audi SQ5, der sportlich-markante Stoßfänger an der Front lässt bereits auf den Fahrstil des S-Modells schließen.

4/7

Ein Roadtrip ist, wenn dich dein vierrädriger Begleiter nicht einmal davon abhält, Wege zu bestreiten die eigentlich gar keine sind.

5/7

Diese traumhafte Aussicht hat sich der SQ5 nach Erklimmen des Berges mit Hilfe seines V6-TFSI-Motors mit 260 kW (354 PS) verdient.

6/7

Mithilfe der MMI Navigation plus, Audi connect sowie zahlreichen Fahrassistenzsytemen wird im SQ5 der Weg zum Ziel (erleichtert).

7/7
Audi SQ5 3.0 TFSI
Aus dem Audi MediaCenter

Audi SQ5

Hohe Leistung, dezentes Understatement, umfangreiche Ausstattung und hohe Alltagstauglichkeit – in den S-Modellen von Audi kommen alle diese Stärken zusammen. Jedes Modell bringt seine Kraft mit dem permanenten Allradantrieb quattro auf die Straße.

Weiterlesen

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.